BRAUCHTUM

HERMESKEIL. Eng mit dem heutigen Dreikönigstag verbunden ist in der katholischen Kirche der Brauch, dass die Sternsinger durch die Orte ziehen, um eine Gabe bitten und jedes Haus segnen. Auch in Hermeskeil waren die Kinder von der Pfarrgemeinde St. Martinus in den vergangenen Tagen fleißig am Werk, baten um Spenden für einen guten Zweck und schrieben mit einem Kreidestift die Initialen "20 * C + M + B * 06" an die Haustüren, die für die Jahreszahl und den lateinischen Segen "Christus Mansionem Benedicat" stehen - "Christus segne dieses Haus".

(ax)/Foto: Axel Munsteiner