1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Brave Ponys und begeisterte Kinder stellen sich Aufgaben im Parcours

Brave Ponys und begeisterte Kinder stellen sich Aufgaben im Parcours

30 junge Pferdefreunde haben bei de Jugendreiterspielen in Hentern auf Ponys ihr Talent unter Beweis gestellt. Ein buntes Rahmenprogramm lockte zahlreiche Gäste zum Turnier, das der Wanderreitverein Eifel-Hunsrück ausgerichtet hatte.

Hentern. Super Wetter, begeisterte Teilnehmer, brave Ponys, zufriedene Organisatoren: die Jugendreiterspiele des Wanderreitvereins Eifel-Hunsrück am neu erbauten Reitstall von Familie Jost in Hentern waren eine rundum gelungene Sache. Über 30 junge Reiter gingen am Sonntag in den von Prüfern bewerteten Aufgabenparcours. Die Aufregung war nicht kleiner als beim zeitgleich laufenden Turnier in Aachen. Aufsteigen von einem Podest - da musste man schon zuvor trainiert haben und einigermaßen geschickt sein. Und das Durchreiten einer Stangengasse kann zum Problem werden, wenn an der Außenseite Luftballons winken. Die beiden Stofftiere dagegen, die die Reiter von der einen auf die andere Seite umsetzen mussten, wurden recht schnell von den Pferden als harmlos abgehakt, zumal, wenn gleich daneben Heuballen zum Fressen einluden. Am Vortag hatten geführte Ausritte im Reitgebiet rund um Hentern auf dem Programm gestanden.
Großen Dank gab es abschließend für alle, die zum Gelingen des Wochenendes beigetragen hatten, allen voran für Familie Jost und Jugendwartin Heidi Reusch mit ihrem Team, das nicht nur das Reiterliche reibungslos umsetzte, sondern auch für ein tolles Rahmenprogramm zum Motto "Zirkus" und für die Verpflegung sorgte. red