| 17:36 Uhr

Internet
Breitbandausbau in Saarburg schreitet voran

 Bürgermeister Jürgen Dixius beobachtet den Breitbandausbau in Saarburg. 
Bürgermeister Jürgen Dixius beobachtet den Breitbandausbau in Saarburg.  FOTO: TV / Costin Dobai
Saarburg. Erster Bauabschnitt erfolgreich abgeschlossen

Seit Ende 2018 arbeiten die Stadt Saarburg und der Energiekonzern innogy mit Hochdruck am Aufbau der flächendeckenden Breitband-Infrastruktur für schnelles Internet im Saarburger Stadtgebiet. Die Westnetz GmbH hat dafür im Auftrag der innogy TelNet GmbH bereits in vielen Bereichen neue Glasfaserkabel verlegt. Begonnen haben die Arbeiten im Bereich der Soulac- und Hubertus-Straße, dann zog die Baustelle weiter zum Fruchtmarkt und zur Graf-Siegfried-Straße. In den nächsten Wochen wird Westnetz die Glasfaserkabel nach und nach im weiteren Stadtgebiet verlegen, bis eine flächendeckende Versorgung gewährleistet wird. Im Zuge des Ausbaus wurde am 1. Februar der erste Bauabschnitt an das schnelle Netz angeschlossen. Dieser erste von insgesamt drei Bauabschnitten umfasst bereits ca. 850 Adressen in der Innenstadt von Saarburg. Die weiteren Bauabschnitte umfassen Gebiete in den Stadtteilen Beurig und Niederleuken.

Die Arbeiten für den Breitbandausbau hatten bereits Ende 2018 begonnen. Bis Ende des Sommers 2019 werden alle bisher unterversorgten Gebiete im Stadtgebiet an das schnelle Datennetz angebunden sein. Durch den Einsatz der modernen Technologie werden Downloadgeschwindigkeiten bis in den Bereich von 120 Megabit pro Sekunde möglich sein. Bürgermeister Jürgen Dixius sagt: „Heute ist schnelles Internet fast genauso wichtig wie Strom und Wasser“. Im innerstädtischen Gebiet könne die Situation damit stark verbessert werden denn schnelles Internet müsse heute Standard sein. Es sei aus dem Privatleben und im Bereich von Bildung und Wirtschaft kaum mehr wegzudenken. „Daher ist es wichtig, allen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmern und Einrichtungen eine optimale Versorgung anzubieten“, so Dixius.

Alle Bürger, die im ersten Bauabschnitt wohnen und schnelles Internet erhalten können, wurden bereits am 23. Januar an einem Infoabend über die Modernisierung und Möglichkeiten informiert.

Am 18. März informiert innogy TelNet darüber hinaus alle interessierten Bürger aus dem zweiten Bauabschnitt über die Produkte. Die jeweiligen Haushalte werden per Post eingeladen. Die Informationsveranstaltung findet um 19 Uhr im Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg-Kell im Schlossberg 6 in Saarburg statt. Bereits seit mehreren Jahren arbeiten der Landkreis Trier-Saarburg, die Verbandsgemeinde und die Stadt aktiv daran, den Breitbandausbau weiter voranzutreiben. Der Kreis Trier-Saarburg hatte im Zuge eines Vergabeverfahrens 2018 das Unternehmen innogy TelNet GmbH mit dem Netzausbau beauftragt.