Buchen statt Fichten

BONERATH. (red) Der Ortsgemeinderat von Bonerath hat den Forstwirtschaftsplan 2006 verabschiedet. Der Entwurf lag dem Rat vor. Der Finanzplan sieht für 2006 Einnahmen von rund 41 000 Euro und Ausgaben von 39 500 Euro vor.

Unter dem Strich ergibt dies einen Überschuss von rund 1500 Euro. Bernhard Buss von der Forstverwaltung gab einen Überblick über die derzeitige Holzmarktsituation. Durch den starken Borkenkäferbefall in den Fichtenbeständen wurden laut Buss erhebliche Holzeinschläge erforderlich, was die Einnahmen beim Holzverkauf stark minderte. In Zukunft sollten daher frei werdende Flächen nicht mit Fichten, sondern mit Douglasien oder Buchen bepflanzt werden. Der Rat beschloss den vorgelegten Forstwirtschaftsplan 2006 einstimmig.