1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Bücherschrank für Tälchen in Konz Niedermennig aufgestellt

Kultur : Ein Bücherschrank fürs Tälchen

Lesestoff gesucht? Oder alte Bücher aussortiert? Dafür gibt es jetzt in Konz-Niedermennig einen Bücherschrank.

Auf Initiative des Arbeitskreises der CDU-Fraktion Tälchen wurde auf dem Dorfplatz jetzt ein Bücherschrank aufgestellt. „Wir wollen nicht nur das Lesen fördern, sondern auch einen Ort der Begegnung schaffen, an dem man über Literatur und Geschichte ins Gespräch kommen kann” erläutert der Vorsitzende Hans Marx, der gemeinsam mit seinem Fraktionskollegen Theo Gerhards die Patenschaft übernommen hat, die Idee dahinter.

Der Schrank lebt vom Mitmachen. Jeder ist eingeladen, dort Bücher auszuleihen und/oder ein Anderes hineinzustellen. Gut gefüllt mit Lesestoff ist der Schrank bereits. Mehrere Kisten Bücher wurden von Bürgern vorbeigebracht. Gefördert wurde das Projekt von der Stadt Konz und der Firma Westenergie, die bereits 250 solcher Bücherschränke in ganz Deutschland aufgestellt hat.

Für die VG Konz ist es – nach dem Bücherschrank am Konzer Bahnhof – der Zweite. “Wir kümmern uns nicht nur um die Energieversorgung sondern wollen auch das kulturelle Leben fördern und soziale Projekte unterstützen” sagt Michael Arens, Leiter Region Trier bei Westenergie, der das Unternehmen bei der offiziellen Präsentation vertrat. Der Konzer Bürgermeister Joachim Weber dankte den Initiatoren und wünschte dem Projekt einen guten Start. “Das ist ein tolles Angebot. Ich wünsche mir, dass es gut angenommen wird.”