Bürgermeister schwingen den Kochlöffel

Bürgermeister schwingen den Kochlöffel

LOSHEIM AM SEE. Wiederum beweisen sie, dass sie nicht nur Meister ihrer Gemeinde, sondern auch am Herd unschlagbar sind. Die Bürgermeister aus dem Hochwald treten am 14. Oktober in Losheim zum Kochen an.

Die Kartoffel ist ein typisches Nahrungsmittel der Hochwald-Region. Wie man aus der einfachen Knolle wahre Gaumenfreuden zubereiten kann, beweisen seit einigen Jahren Veranstaltungen wie die "Hochwälder Kartoffeltage", in diesem Jahr vom 8. bis 23. Oktober, mit ideenreichen Kreationen in 36 Restaurants in sieben Hochwald-Gemeinden. Deren Bürgermeister wollen den Freitag, 14. Oktober, ab 18 Uhr im Losheimer Restaurant "Maison au Lac" mit einem Schaukochen zum Höhepunkt der Kartoffeltage machen. Unterstützt werden die Bürgermeister dabei von sieben Spitzenköchen, einer aus jeder Gemeinde. Der Erlös des Schaukochens ist bestimmt für die Aktion "Hilf-Mit" der Saarbrücker Zeitung. Wer mit wem am Küchenherd zaubern wird, wurde in einer Pressekonferenz von Losheims Bürgermeister Lothar Christ und seinem Tourismus-Verantwortlichen Achim Laub im "Maison au Lac" in Losheim bekannt gegeben. Das Sieben-Gänge-Menü kostet 25 Euro. Der zu jedem Gang passende Wein wird für einen Euro je Glas serviert. Ab 18 Uhr ist den Gästen in der Küche der Blick über die Schulter der Kochkünstler erlaubt, ehe um 19 Uhr der erste Gang aufgetischt wird. Das ist ein Fleisch-Carpaccio auf Kartoffelspinatbett, angerichtet von Bürgermeister Hans-Dieter Dellwo aus Thalfang und Küchenchef Volker Weiter-Harste vom Familienhotel Hochwald in Horath. Der Waderner Bürgermeister Fredi Dewald und Peter Kuhn vom Hotel "Schlossberg" in Büschfeld werden eine Steinpilzsuppe komponieren. Reibekuchen mit Lachs braten Bürgermeister Werner Angsten und Raimund Müller vom Restaurant "St. Michael" in Kell am See. Um den Zander im Kartoffelmantel an Bärlauchschaum mit tourniertem Gemüse bemühen sich Klaus Simon vom Hotel "Parkschenke" in Nonnweiler, Christiane Kolz vom "Jägerhof" und Karl- Heinz Kuhl vom Landgasthof Kuhl in Reinsfeld, assistiert von den Bürgermeistern aus Hermeskeil und Nonnweiler, Michael Hülpes und Hans-Uwe Schneider. Mit einem erfrischenden Sorbet schaffen Bürgermeister Werner Hero und Paul Louis vom Café Louis in Weiskirchen wieder Platz im Magen für die Wachteln auf Kartoffel-Linsen-Ragout von Bürgermeister Lothar Christ und "Maison-au-Lac"-Chef Eduard Rollinger. Das große Dessert-Büfett ist gemeinsame Sache aller Köche des Abends, mit einigen kulinarischen Überraschungen, wie am Dienstag angekündigt wurde. Moderiert wird der Abend von Günter Schmitt von SR 3. Die Mundart-Band "De Jongen" aus Bachem unterhält musikalisch. Die Köche werden ihre Werke präsentieren, die Bürgermeister ihre Gemeinden. Karten: im Vorverkauf bei den Touristinformationen der beteiligten Gemeinden. Infos: Tourismusamt Losheim unter Telefon 06872/1616. Tischreservierung im "Maison au Lac" unter Telefon 06872/993434.