1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Bürgerstiftung startet Ehrenamtsbörse

Bürgerstiftung startet Ehrenamtsbörse

Zum nächsten Schuljahr erweitert die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung ihre Lese- und Lernbetreuung an Schulen in der Verbandsgemeinde Konz. Um die künftig etwa 80 ehrenamtlichen Lernpaten zu betreuen, wurde ein Bürgerarbeitsplatz eingerichtet.

Konz. 16 neue Bildungspaten haben sich in den vergangenen Wochen bei der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung gemeldet. Trotzdem werden noch zwölf weitere Helfer gebraucht. Denn bei der Schülerbetreuung mit Lese- und Lernpaten sollen nächstes Schuljahr mehr als 80 Ehrenamtler im Einsatz sein.
Um diese zu koordinieren, hat das Bundesverwaltungsamt nun einen Bürgerarbeitsplatz für eine Ehrenamtsbörse genehmigt. Die ehemalige ehrenamtliche Bürokraft der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung, Dajana Becker, besetzt diese Teilzeitstelle: Ab sofort fungiert sie als Ansprechpartnerin der Bildungspaten. Ehrenamtlich arbeitet sie seit einem halben Jahr bei der Stiftung. "Ich - als alleinerziehende Mutter - finde die Förderung unserer Kinder sehr wichtig, deshalb unterstütze ich das Projekt sehr gern", sagt sie.
Zurzeit sind 60 Lesepaten im Auftrag der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung in der Verbandsgemeinde Konz unterwegs. Seit drei Jahren betreuen sie Schüler der ersten sechs Klassen an fast allen Grund- und weiterführenden Schulen. Sie helfen ihnen beim Lesen, Sprechen und Verstehen deutscher Texte. In diesem Bereich fehlen noch drei Lesepaten für die Grundschule Wiltingen und drei für die in Nittel. Deshalb bittet die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung alle Bürger, die Freude an der Arbeit mit Kindern haben und Deutsch als Muttersprache beherrschen, sich als Lesebetreuer zu melden.
Parallel hat die Stiftung im vergangenen Jahr das Projekt Stark in Deutsch entwickelt. Davon profitieren die beiden Konzer Ganztagsgrundschulen St. Johann und St. Nikolaus, wo Lernpaten die Kinder der dritten und vierten Schuljahre bei deutschsprachigen Aufgaben unterstützen. Die Trierer Pädagogikprofessorin Michaela Brohm begleitet diese Lernbetreung wissenschaftlich und erforscht die Fortschritte der Kinder.
Bisher haben auch ihre Studenten als Lernpaten gearbeitet. Doch die fallen im nächsten Schuljar weg und müssen durch Ehrenamtler ersetzt werden. Hier fehlen laut Bürgerstiftung noch acht Betreuer.red/cmk
Bürger, die sich bei der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung engagieren und den Konzer Kindern helfen möchten, wenden sich von 10 bis 12 Uhr an Dajana Becker unter Telefon 06501/9227601 oder per E-Mail an info@konzer-doktor-buergerstiftung.de
Die Lese- und Lernpatin Margarethe Stelzl aus Wiltingen wurde für ihr ehrenamtliches Engagement bei der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung als Publikumskandidatin für die Ehrensache des SWR (Fernsehen und SWR4) vorgeschlagen und porträtiert. Ab Montag, 15. August - in der Woche vor dem Ehrenamtstag in Simmern am Sonntag, 21. August - kann jeder bei der Online-Abstimmung unter SWR-Ehrensache seinen Publikumskandidaten anklicken. red/cmk