1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Bürgerstiftung sucht 15 neue Lese- und Lernpaten

Bürgerstiftung sucht 15 neue Lese- und Lernpaten

Die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung braucht neue freiwillige Helfer. Wer zum Beispiel im Gymnasium Konz oder in einer Grundschule, Lesepate werden will, kann sich beim Stiftungsvorsitzenden melden.

Konz. Das erfolgreiche Lese- und Lernpatenprojekt der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung wird auch im kommenden Schuljahr fortgesetzt. Die ehrenamtlichen Helfer betreuen dann noch mehr Schüler als in den Vorjahren. Damit die Stiftung das stemmen kann, braucht sie weitere Unterstützung.
Der Stiftungsvorsitzende Hartmut Schwiering sieht einen zusätzlichen Bedarf von 15 Lesepaten und mehreren Lernpaten. Fünf Paten werden jeweils für das Gymnasium und die Grundschule St. Johann in Karthaus gebraucht. Weitere fünf Paten an unterschiedlichen Schulen in der Verbandsgemeinde Konz - unter anderem in Wasserliesch.
Laut Schwiering brauchen die Lese- und Lernpaten keine Vorkenntnisse. Die Interessenten könnten zudem eine Betreuungsstunde in der Grundschule St. Johann besuchen und sich dort anschauen, wie eine Patenschaft ablaufe, sagt Schwiering. Er selbst stehe immer als Ansprechpartner bereit unter der Telefonnummer 01756/43027550.
Das Lesepatenprojekt der Bürgerstiftung gibt es seit 2008. Dass es den Schülern hilft, hat eine breit angelegte Studie des Fachbereichs Pädagogik der Universität Trier belegt. cmk