Bürgerstiftung sucht Lese- und Lernpaten

Bürgerstiftung sucht Lese- und Lernpaten

Die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung (KoDoBüSt) sucht Lesepaten für die Realschule in Konz. Diese üben in der Regel einmal wöchentlich mittags während einer Unterrichtsstunde mit Schülern mit Förderbedarf sinnentnehmendes Lesen.

Bei ihrer Arbeit können die Lesepaten unter anderem auf die von der Stiftung den Schulen zur Verfügung gestellten Lese-Lern-Bücher und Lernkoffer zurückgreifen. Ein Deutsch-Fachlehrer steht für pädagogische und methodische Fragen als Ansprechpartner den Lesepaten mit Rat und Tat zur Seite.
Die Bürgerstiftung fördert mit 70 ehrenamtlichen Lesepaten bereits im fünften Jahr an allen Grund- und weiterführenden Schulen in der Verbandsgemeinde Konz in den Klassenstufen 1 bis 6 Kinder im Lesen, Sprechen und Verstehen deutscher Texte.
Seit drei Jahren bieten 30 Lernpaten zudem nachmittags an drei Ganztagsgrundschulen in der Verbandsgemeinde Konz mit dem Projekt Stark in Deutsch ein angeleitetes Lernen mit Schwerpunkt Deutsch an.
Die Lesebetreuung nach dem Modell der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung ist mittlerweile mehrfach preisgekrönt. red
Interessenten, die ehrenamtlich als Lesepaten tätig werden möchten, können sich melden: telefonisch vormittags unter Telefon 06501/9227601, persönlich im Büro der Stiftung in Konz, Konstantinstraße 50 zwischen 10 und 12 oder per E-Mail unter kodobuest@web.de

Mehr von Volksfreund