1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Bund zahlt 140 000 Euro für die Burg

Bund zahlt 140 000 Euro für die Burg

Die Nachricht ist so gut, dass gleich zwei Bundestagsabgeordnete der Region sie gestern per Pressemitteilung verkündet haben: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat gestern rund 140 000 Euro für die Sanierung der Burgruine Saarburg freigegeben. Dies haben Katarina Barley (SPD) und Bernhard Kaster (CDU) mitgeteilt.

Die Mittel stammen aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm, mit dem sich der Bund an der Sanierung von national bedeutsamen Denkmälern in ganz Deutschland beteiligt. Wegen der Vielzahl von Bewerbungen bundesweit war ein intensives Auswahlverfahren notwendig.
Die Sanierung der Befestigungsanlage läuft seit etlichen Jahren und hat bereits 1,6 Millionen Euro gekostet. Die Mittel des Bundes zur Sanierung der Saarburg belaufen sich laut Kaster auf mittlerweile 537 450 Euro. red