| 21:46 Uhr

Bunte Riesenkugeln im Spätsommerwind

 Bunte Riesenkugeln im Wind: Gruppenstarts der Ballone sind immer ein besonderes Spektakel. TV-Foto: Friedhelm Knopp
Bunte Riesenkugeln im Wind: Gruppenstarts der Ballone sind immer ein besonderes Spektakel. TV-Foto: Friedhelm Knopp
Auf ihre Reise in den Wind warten auf dem Föhrener Flugplatz 70 Heißluftgefährte, wenn es heißt: "Start frei zur Mosel-Ballon-Fiesta 2009!" Neben den Aktivitäten in der Luft erwartet die Besucher im Industriepark Föhren am Rande des Flugplatzes ein unterhaltsames Programm für Jung und Alt. Von unserem Redakteur Friedhelm Knopp

Föhren. Die zur Fiesta in Föhren gebotene Erlebniswelt der Ballone ist vielfältig: Neben der Standard-Kugelform werden Tiergestalten und Heißluftschiffe, aber auch Modellballone und Flugzeugmodelle den Himmel bevölkern. Als neue Sonderformen treten auf: ein riesiger Bär, ein überdimensionales Feuerwehrauto und auch eine neue Katze von Fiesta-Veranstalter Schroeder fire ballons Schweich. An allen Tagen werden Mitfahrgelegenheiten geboten. Die Organisatoren Werner Wäschenbach (Schroeder ballons) und Reinhard Müller (Industriepark Föhren): "Die Zuschauer werden engen Kontakt zum Geschehen haben. Sie können vom Auspacken bis zum Abheben alles hautnah miterleben."

Das Programm der beiden Tage: Heute, Freitag, 28. August, veranstalten die 70 Ballonteams ab 17.30 Uhr einen Abendstart; anschließend Ballonfahrer-Fiesta mit Livemusik von "All about Joel". Der Samstag beginnt um 7 Uhr mit dem "Buderus-Fly-In: Eine spektakuläre Zielfahrt der Ballone zum Flugplatz Föhren. Ab 15 Uhr startet das große Familienprogramm mit animierten Spekulationen, Rundflügen, Fallschirmabsprüngen, Flugzeug- und Modellfliegerausstellung mit Vorführung, Erlebnisraum "Begehbare Ballonhülle". Bis 19 Uhr: Abendstart von 70 Ballonen und des Luftschiffs, Verlosung von Mitfahrten. Ab 19 Uhr: Ballonfahrer-Fiesta mit "Soul & More". Zum Abschluss ab 21 Uhr: Glühen der Ballone zur Musik.