Bunte Riesenkugeln im Spätsommerwind

Auf ihre Reise in den Wind warten auf dem Föhrener Flugplatz 70 Heißluftgefährte, wenn es heißt: "Start frei zur Mosel-Ballon-Fiesta 2009!" Neben den Aktivitäten in der Luft erwartet die Besucher im Industriepark Föhren am Rande des Flugplatzes ein unterhaltsames Programm für Jung und Alt.

 Bunte Riesenkugeln im Wind: Gruppenstarts der Ballone sind immer ein besonderes Spektakel. TV-Foto: Friedhelm Knopp

Bunte Riesenkugeln im Wind: Gruppenstarts der Ballone sind immer ein besonderes Spektakel. TV-Foto: Friedhelm Knopp

Föhren. Die zur Fiesta in Föhren gebotene Erlebniswelt der Ballone ist vielfältig: Neben der Standard-Kugelform werden Tiergestalten und Heißluftschiffe, aber auch Modellballone und Flugzeugmodelle den Himmel bevölkern. Als neue Sonderformen treten auf: ein riesiger Bär, ein überdimensionales Feuerwehrauto und auch eine neue Katze von Fiesta-Veranstalter Schroeder fire ballons Schweich. An allen Tagen werden Mitfahrgelegenheiten geboten. Die Organisatoren Werner Wäschenbach (Schroeder ballons) und Reinhard Müller (Industriepark Föhren): "Die Zuschauer werden engen Kontakt zum Geschehen haben. Sie können vom Auspacken bis zum Abheben alles hautnah miterleben."

Das Programm der beiden Tage: Heute, Freitag, 28. August, veranstalten die 70 Ballonteams ab 17.30 Uhr einen Abendstart; anschließend Ballonfahrer-Fiesta mit Livemusik von "All about Joel". Der Samstag beginnt um 7 Uhr mit dem "Buderus-Fly-In: Eine spektakuläre Zielfahrt der Ballone zum Flugplatz Föhren. Ab 15 Uhr startet das große Familienprogramm mit animierten Spekulationen, Rundflügen, Fallschirmabsprüngen, Flugzeug- und Modellfliegerausstellung mit Vorführung, Erlebnisraum "Begehbare Ballonhülle". Bis 19 Uhr: Abendstart von 70 Ballonen und des Luftschiffs, Verlosung von Mitfahrten. Ab 19 Uhr: Ballonfahrer-Fiesta mit "Soul & More". Zum Abschluss ab 21 Uhr: Glühen der Ballone zur Musik.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort