CDU nominiert Leo Lauer

MANNEBACH/SAARBURG. (jp) Die CDU in der Verbandsgemeinde Saarburg wählte am Dienstagabend den Schodener Bürgermeister Leo Lauer zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 18. September. Lauer erhielt 77 von 78 Stimmen.

Es handelte sich nicht um eine Delegiertenkonferenz, sondern um eine offene Mitgliederversammlung. "Leo Lauer zeichnet sich durch seine Sachkenntnis, sein Augenmaß für das Machbare und seine Geradlinigkeit aus", kommentiert die Gemeindeverbands-Vorsitzende Simone Arends die Entscheidung der Basis. "In den vergangenen Jahrzehnten als engagierter Kommunalpolitiker Leo Lauer unter Beweis gestellt, dass er auch in schwierigen Situationen nicht alles hinwirft, sondern Stehvermögen und Verlässlichkeit beweist." Während seiner Vorstellung wies Leo Lauer auf die Herausforderungen der demographischen Entwicklung und den stärker werdenden Wettbewerb der Regionen hin. "Die Verbandsgemeinde Saarburg muss sich durch attraktive Angebote in den Orten und entsprechende Lebensqualität künftig beweisen." Lauer galt bereits seit Wochen als Top-Favorit der CDU (der TV berichtete mehrmals).

Mehr von Volksfreund