Chance in Luxemburg

BITBURG/TRIER. (rh) Über die Chancen für mittelständische Betriebe an Aufträge der EU-Institutionen in Luxemburg zu gelangen, hat das Auftragsberatungscentre Rheinland-Pfalz in Bitburg informiert. Die in Luxemburg ansässigen Institutionen der EU haben in den Jahren 1999 bis 2005 Handwerkeraufträge im Gesamtwert von knapp 200 Millionen Euro vergeben.

Falsch ist die weit verbreitete Meinung, dass bei europaweiten Vergabeverfahren die Angebotsabgabe heimischer Betriebe sinnlos sei. Bei über 85 Prozent aller Vergabeverfahren gingen lediglich fünf und weniger Angebote ein. Bei zehn Prozent der Aufträge wurden in der ersten Runde überhaupt keine Angebote oder nur ein Angebot abgegeben. Weitere Informationen: Auftragsberatungscentre Rheinland-Pfalz, Telefon: 0651/9756716, E-Mail: info@abc-rlp.de.