Container-LKW in Graben gerutscht

Saarburg. (woc) Ein Container-LKW ist am Dienstag gegen 13.45 Uhr kurz hinter Saarburg von der Fahrbahn der B51 abgekommen. Der Fahrer einer Trierer Container-Firma war in Richtung Konz unterwegs. Einige hundert Meter hinter dem Tunnel, durch den die B51 bei Saarburg führt, kam der Laster aus ungeklärter Ursache ins Rutschen.

Der Fahrer verlor die Kontrolle über die Maschine. Der mit Containern beladene Anhänger löste sich von der Zugmaschine, die in den Graben schleuderte. Der Anhänger blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt in das Saarburger Kreiskrankenhaus eingeliefert, Lebensgefahr besteht nicht. Während der Räumungsarbeiten, die bis zum Abend andauerten, bildeten sich lange Rückstaus in beide Richtungen. Die Polizei leitete den Vekehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.