1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Corona: Weitere Todesfälle in Trier und im Kreis Trier-Saarburg

Gesundheit : Corona: Weitere Todesfälle in Trier und im Kreis Trier-Saarburg gemeldet

Weniger Neuinfektionen als am Vortag, meldet das Gesundheitsamt Trier-Saarburg. Aber die registrierte Zahl der Toten in Zusammenhang mit dem Virus steigt.

Dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg wurden zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gemeldet, die bereits vor einigen Tagen verstorben sind. Es handelt sich um zwei Über-90-jährige Patienten aus dem Landkreis Trier-Saarburg. Das Gesundheitsamt hat am Donnerstag 66 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 39 aus dem Landkreis Trier-Saarburg und 27 aus der Stadt Trier. Am Vortag waren es 87 Neuinfektionen. Bisher wurde im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes keine Infektion mit der Omikron-Variante nachgewiesen.

Die Lage in den Kliniken

Elf Patientinnen und Patienten aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes werden aktuell stationär behandelt. Die Zahl der aktuell Infizierten beläuft sich auf 923 – 46 weniger als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 383 in der Stadt Trier und 540 aus dem Landkreis.

Die Inzidenzen

Maßgeblich für Einstufung der Lage ist nach der inzwischen 29. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes die landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz, also die Zahl der mit einer Covid-19-Erkrankung in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung aufgenommen Personen je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage bezogen auf das Land Rheinland-Pfalz. Damit soll die Belastung des Gesundheitswesens abgebildet werden. Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) gibt den Wert am Donnerstag mit 4,28 an.

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen wird vom LUA am Donnerstag wie folgt angegeben: in der Stadt Trier 123,8, im Landkreis Trier-Saarburg 123,6.

Die Zahl der Infizierten und Toten seit Beginn der Pandemie

Insgesamt sind bisher 152 Menschen aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes gestorben (111 aus dem Landkreis Trier-Saarburg und 41 aus der Stadt Trier inklusive Korrektur der Zuordnung eines Verstorbenen). Die Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virus Infizierten beträgt 12.098 (4618 in der Stadt Trier und 7480 im Landkreis Trier-Saarburg).

Die Infektionszahlen seit März 2020 verteilen sich nach den erfassten Zahlen im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden: VG Hermeskeil: 1118, VG Konz: 1650, VG Ruwer: 703, VG Saarburg-Kell: 1850, VG Schweich: 1304, VG Trier-Land: 855.

Aufruf zur Impfung

Stadt und Landkreis appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger, sich bei zahlreichen Hausärzten impfen zu lassen sowie andere die Möglichkeit einer Erst- bzw. Auffrischungsimpfung zu nutzen. Wer sich im Impfzentrum Trier impfen lassen möchte, kann unter www.impftermin.rlp.de oder bei der Hotline des Landes unter 0800-5758100 einen Termin buchen. Weitere Informationen zu weiteren Impfangeboten unter www.trier.de/impfen sowie www.saarburg-kell.de

Das Gesundheitsamt rät nach wie vor, die geltenden Schutzregeln zu beachten, Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, regelmäßig zu lüften, Hände regelmäßig zu waschen und zu desinfizieren sowie Kontakte zu begrenzen. Diese Empfehlung gilt angesichts der aktuellen Entwicklung auch bei Veranstaltungen im Freien.