Dachreparatur an Leichenhalle

FRANZENHEIM. (f.k.) Das Dach der Franzenheimer Leichenhalle ist undicht und muss repariert werden. In der jüngsten Gemeinderatssitzung legte Ortsbürgermeister Johann Jäckels das Angebot einer Dachdeckerfirma in Höhe von 2800 Euro vor.

Dies erschien den Ratsmitgliedern jedoch zu hoch. Nach kurzer Beratung kam das Gremium zu der Auffassung, dass eine Sanierung in Eigenleistung erheblich günstiger ausfallen dürfte. Schließlich wurde einstimmig beschlossen, die für eine Dachreparatur in Eigenleistung benötigten Mittel in Höhe von 1000 Euro im Gemeindehaushalt 2006 bereitzustellen.