Das sind die Höhepunkte im Jahr 2020 in Konz, Saarburg und Hochwald

Kostenpflichtiger Inhalt: Rollende Tonnen, Rockpartys, runde Geburtstage : Das sind die Höhepunkte im Jahr 2020 in Konz, Saarburg und Hochwald

Soldaten marschieren, Rennfahrer rasen auf Müllbehältern, Vereine planen große Feste: Der TV zeigt, wo es in diesem Jahr im Raum Konz, Saarburg und Hochwald etwas zu feiern und zu erleben gibt. Auch einige Veranstaltungspremieren sind dabei.

Das Jahr ist noch jung, an manchen Details für Feste und Feierlichkeiten wird noch gefeilt. Doch die Veranstaltungskalender im Raum Konz, Saarburg und Hochwald für 2020 sind schon gut gefüllt und versprechen neben bewährten Klassikern auch die eine oder andere Überraschung. Ein Überblick.

Besondere Ereignisse, neue Ideen Alle drei Jahre bekommen die Betriebe aus dem Raum Hermeskeil die Gelegenheit, sich einem großen Publikum zu präsentieren. Am 4. und 5. April 2020 steigt wieder eine Hochwald-Gewerbeschau in und an der Hermeskeiler Hochwaldhalle. Die Veranstalter vom Hochwald Gewerbeverband versprechen viel Programm mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen und Talkrunden. 2017 kamen etwa 15 000 Besucher.

Ein Spektakel für Geschichtsfans hat das Freilichtmuseum Roscheider Hof im Frühjahr zu bieten. Mitglieder des neunten Regiments „Jäger der Cevennen“ der französischen Armee nehmen die Besucher am 28./29. März mit in die Zeit Napoleons. Unter dem Motto „Geschichte live erleben“ stellen sie militärische Übungen nach – mit historischen Waffen und Uniformen. Eine Premiere bietet das Museum am 16. und 17. Mai: Dann wird auf dem Gelände erstmals ein Tuchmarkt veranstaltet. Geplant sind Vorführungen und Mitmach-Angebote zu alten Textiltechniken wie Spinnen, Färben, Weben und Stricken.

Kell am See wird im Sommer zur Rock-Bühne. Mitglieder des Sportvereins lassen das 2013 letztmalig veranstaltete Festival „Highway to Kell“ wieder aufleben (18. Juli). Mit dabei: die Rammstein-Tribute-Band Feuerengel. Schon im Juni plant der Verein Keller Rockwerk ein ganz neues Event: das Festival „Rock a Park“ (13. Juni) im Dorfpark Dumpert. Neben regional bekannten Bands sollen auch internationale Künstler auftreten.

Jubiläen In Hermeskeil gibt es einen besonderen Anlass zum Feiern. 1970 wurde die Hochwaldgemeinde zur Stadt. Zum Jubiläum sind das ganze Jahr über Veranstaltungen geplant. Ein Höhepunkt dürfte die Mülltonnen-Weltmeisterschaft (Samstag, 22. August) werden. Dieses kuriose Sportevent gab es letztmals 2015. Die Starter liegen dabei bäuchlings auf einer grauen Restmülltonne und rasen einen Berg hinab. Bei früheren Auflagen waren Teilnehmer aus Österreich, den Niederlanden, Polen, Japan und sogar aus Australien dabei. 

Der fröhliche Umzug am Saarweinfest-Sonntag in Saarburg ist Tradition. In diesem Jahr steigt die 60. Ausgabe. Foto: Marius Kretschmer

Doch nicht nur die Stadt Hermeskeil feiert einen runden Geburtstag. Für viele Vereine ist 2020 ein Jubiläumsjahr, das sie mit besonderen Veranstaltungen gestalten wollen. Der Musikverein Lyra Reinsfeld beispielsweise plant zum 100. ein Wochenende mit Open-Air-Konzert (15./16. August). Der Sportverein Kell feiert sein 100-jähriges Bestehen mit mehreren Veranstaltungen (26. bis 28. Juni), Gleiches gilt für den Musikverein Concordia Kell (25. bis 28. September).

Im Freilichtmuseum Roscheider Hof herrscht im März militärischer Drill. Foto: Matthias Willems

Die Serriger zelebrieren im Sommer zum 50. Mal ihr Wein- und Heimatfest. In Gusenburg wird die freiwillige Feuerwehr 90 Jahre alt (5./6. September), in Geisfeld macht der Musikverein das halbe Jahrhundert voll und feiert dies mit einem Konzert und einem Musikfest (21. März und 27. Juni). Die Musiker des Saarburg-Beuriger Jugendorchesters planen einen Jubiläumsauftritt zu ihrem 20. Geburtstag (Freitag, 5. Juni). In Hermeskeil wird der Weihnachtsmarkt „Lichterglanz im Park“ zehn Jahre alt (11. bis 13. Dezember).

Veranstaltungen zum Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren wird es vielerorts geben. In Lampaden arbeitet die Gruppe Lampadia das historische Geschehen in dem Hochwalddorf seit vielen Jahren durch Zeitzeugenberichte, Filme und Ausstellungen auf. Im März will sie sich eine Woche lang dem Gedenken an die Ereignisse des Jahres 1945 widmen. Damals lieferten sich die US-Armee und SS-Gebirgsjäger tagelange heftige Kämpfe um Lampaden und den Dreikopf.

Die großen Feste Die Weine von Saar und Mosel spielen eine wichtige Rolle im Festkalender der Verbandsgemeinden Konz und Saarburg-Kell. Von April bis September dreht sich alles um den Rebensaft. Den Auftakt machen die Nitteler Winzer (30. April bis 3. Mai) mit Tagen der offenen Weinkeller. Zuvor wird dort am 11. April ein Weinlehrpfad eröffnet. In Ayl laden die Weingüter vom 21. bis 24. Mai Besucher ein, ihre Rieslinge zu probieren. Die wohl größte Weinparty der VG Konz steigt vom 17. bis 20. Juli beim Heimat- und Weinfest rund ums Konzer Rathaus. Längst kein Geheimtipp mehr ist das Festival Klang und Glanz, das junge Saar-Winzer in Wiltingen organisieren (1./2. August). Es folgen die Nitteler Weinkirmes samt Weinhappening (21. bis 24. August) und der Saar-Riesling-Sommer (28. bis 30. August). Den krönenden Abschluss im wahrsten Sinne des Wortes bildet das Saarweinfest in Saarburg (5. bis 7. September), wo die Saar-Obermosel-Weinkönigin 2020/21 ihre Krone erhält. In diesem Jahr wird die 60. Festausgabe gefeiert.

In Hermeskeil steigt im Sommer eine Weltmeisterschaft im Mülltonnen-Rennen. Das gab es letzmals 2015. Foto: Herbert Thormeyer

Im Hochwald wird nicht minder kräftig gefeiert. Dort stehen bei den größten Freiluftveranstaltungen nicht die Reben, sondern zunächst gelb leuchtende Frühlingsboten im Fokus: Das Narzissenfest in Schillingen ist für Sonntag, 5. April, angekündigt. Die Hermeskeiler beginnen am 11. Juli ihr neuntägiges Volksfest (Stadtwoche), das diesmal ganz im Zeichen des Jubiläums 50 Jahre Stadtrechte steht. In Kell am See steigt die Suche nach der schönsten Milchkuh. Bei der Tierschau der Verbandsgemeinde (Montag, 31. August) wird sich zeigen, wer die aktuelle Titelträgerin Fergie als Miss Hochwald ablöst. Im Oktober spielt dann doch noch der Wein eine wichtige Rolle: In Züsch steigt am Tag der deutschen Einheit, 3. Oktober, die Weinerlebniswanderung.

Radfans, die gern auf autofreien Straßen unterwegs sind, können sich diesen Termin notieren: Die 27. Auflage von Saar-Pedal startet am Sonntag, 17. Mai.

Die beliebten Märkte Im Herbst locken Handwerkskunst und regionale Produkte Besucher zu den großen Märkten: Jeweils am Sonntag, 11. Oktober bieten die Händler beim Goldenen Oktober in Saarburg und beim Bauern- und Handwerkermarkt in Hermeskeil ihre Waren an. Schon am 26. Juli bauen die Aussteller beim Seefest mit Bauern- und Handwerkermarkt in Kell ihre Stände auf.

Fastnacht Nicht mehr lang ist es bis zum Beginn der fünften Jahreszeit. In Hermeskeil steuert der KV Ruck-Zuck neben Sitzungen und dem Rosenmontagsumzug eine Veranstaltung zum Stadtjubiläum bei: In der Hochwaldhalle gibt es am 5. September ein besonderes Konzert mit der Gruppe Paveier, Kölsche Urgesteine der Karnevalsmusik. In Schoden steht ein närrischer Geburtstag (33 Jahre) bevor. Unter dem Motto „Treten Sie ein in den Zirkus Hau-Rein!“ laden die Karnevalsfreunde am Samstag, 19. September, zur Jubiläumsveranstaltung ein. In Kell am See wird am 25. Januar die 22. Herrensitzung gefeiert, der KV Reinsfeld zelebriert am 20. Juni seinen 50. Geburtstag.