1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Das Ziel ist eine starke Solidarität

Das Ziel ist eine starke Solidarität

Beim Verbandstag des VDK Saarburg sind langjährige Mitglieder geehrt worden. Die Gesamtzahl der Mitglieder ist auf 500 gewachsen.

Saarburg. Der Sozialverband VDK verzeichnet seit Jahren steigende Mitgliederzahlen. Beim Verbandstag im Pfarrsaal Saarburg-Beurig begrüßte Horst Wehking das 500. Mitglied im Saarburger VDK.
Werner Faber, Vorsitzender des VDK-Kreisverbands Trier-Saarburg, zeichnete anlässlich dieses Treffens langjährige Mitglieder aus. Besonders geehrt wurde Klara Nilles für 65-jährige Mitgliedschaft. Sie war nach dem Krieg Mitbegründerin des VDK Freudenburg und zuletzt dessen Vorsitzende.
Außerdem wurde das Reiseprogramm des Verbands für den Sommer 2014 vorgestellt, so dass ab sofort Fahrten gebucht werden können.
Beim Verbandstag thematisierte Alfred Jager, Vorsitzender des VDK Saarburg, den demografischen Wandel. Obwohl die Einwohnerzahl in den kommenden Jahrzehnten schrumpfe, würden die Leistungen des Gesundheitssystems aller Voraussicht nach weit stärker als bisher in Anspruch genommen. Der Grund: Es gibt immer mehr ältere Menschen. Als oberstes Ziel des VDK nannte der Vorsitzende die Stärkung der Solidarität in der Gesellschaft: "Schwächere schützen und Mitmenschlichkeit praktizieren." red