1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Geschichte: Der Freudenburger Bürgerkrieg

Geschichte : Der Freudenburger Bürgerkrieg

Zu einem Vortrag des Historikers Günter Heidt, ehemaliger Lehrer am Gymnasium Saarburg, lädt die Volkshochschule Freudenburg-Taben-Kirf am Sonntag, 19. Mai, um 17 Uhr ins Bürgerhaus Freudenburg ein.

Der Powerpoint-unterstützte Vortrag erzählt die spannende Geschichte des „Freudenburger Bürgerkriegs“. In diesem Konflikt zwischen Bürgern aus Freudenburg, Kastel und Hamm gegen die Anhänger der Abtei St. Maximin aus denselben Orten, in dem es zunächst um die Rechte der Bürger an ihren Wäldern ging, gab es immer wieder Schlägereien, Verhaftungen, Zwangsversteigerungen, Flucht und Vertreibung und sogar eine militärische Besetzung durch Truppen aus Luxemburg. Welche Familien an diesem Bürgerkrieg beteiligt oder dessen Opfer waren, berichtet Heidt.