Dorfentwicklung: Der Kanal muss erneuert werden

Dorfentwicklung : Der Kanal muss erneuert werden

Straßenausbau ist 2018 ein Thema in Ockfen. Auch der Kanal muss saniert werden.

() Der TV hat alle Ortsbürgermeister in der Verbandsgemeinde Saarburg nach den großen Projekten 2017 und 2018 in ihrer Ortsgemeinde gefragt. Hier die Antworten von Gerd Benzmüller, dem Ortschef von Ockfen.

Projekte 2017 Zum vergangenen Jahr sagt Gerd Benzmüller, von Projekten könne man nicht sprechen, eher von Richtungsgebungen. Zwei wichtige Weichenstellungen für die Zukunft seien es dann aber doch gewesen: zum einen der Erlass einer Klarstellungssatzung. Diese Satzung regelt, was im Ort als Innenbereich angesehen wird und was nicht. Es war laut Benzmüller nicht ein Konflikt, der zum Erlass der Satzung geführt hat. Benzmüller erklärt: „Allerdings kommen ab und an Anfragen zu Bebauungsangelegenheiten, in denen dann eher ein Abwägen als eine objektive Betrachtung erfolgt. Ockfen ist ein gewachsenes Dorf, wo es nicht in allen Bereichen einen förmlichen Bebauungsplan gibt. Um diese Grauzonen zu schließen, war eine Klarstellungssatzung nötig geworden.“

Zum andern nennt Benzmüller den Richtungsentscheid zur Einführung eines Wiederkehrenden Straßenausbaubeitrags (WKB). Mit dem WKB sei die Ortsgemeinde erstmals in der Lage, auch kleine Einzelmaßnahmen zur Erhaltung der Infrastruktur durchzuführen und nicht immer nur ganze Abrechnungsmaßnahmen, sagt der Ortsbürgermeister. Der WKB müsse aber 2018 erst per Satzung beschlossen werden.

Projekte 2018 In diesem Jahr ist laut Benzmüller geplant, dass Straßen ausgebaut werden, und zwar die Klosterstraße und die Wallstraße.  Diese Arbeiten stünden schon länger an.  Zudem müssten große Teile des Kanalsystems saniert werden. Eine Untersuchung des kompletten Kanalsystems hat laut Benzmüller ergeben, dass der Kanal in der Ortslage ziemlich marode ist. Hier kämen in den kommenden Jahren größere Maßnahmen auf die Gemeinde zu. Zudem soll der Wiederkehrende Straßenausbaubeitrag per Satzung beschlossen werden. Zuvor würden aber die Bürger mit ins Boot genommen.

Ämtertausch Auf die Frage, mit welchem Ortsbürgermeister er denn gerne einmal den Job tauschen würde, antwortet Benzmüller: „Mit keinem. Ockfen ist die schönste Gemeinde an der Saar! Warum soll ich tauschen?“