Deutsch-französische Klänge

Am Wochenende hat die Winzerkapelle Wiltingen mit einem Festakt ihr 90-jähriges Bestehen gefeiert. Dazu kamen zahlreiche Besucher ins Bürgerhaus.

Wiltingen. Angefangen hat alles 1923. Aus den Reihen der freiwilligen Feuerwehr ging damals eine Musikkapelle hervor. Aus den Anfangsjahren liegen kaum Unterlagen vor. Die 1930er Jahre und die Zeit des Nationalsozialismus hinterließen auch in Wiltingen Spuren. So wurde die Feuerwehrkapelle in SA-Standartenkapelle 29 umbenannt. 1933 durfte die Kapelle auf der Berliner Funkausstellung für den Wiltinger Wein werben. Das Konzert wurde live im Radio übertragen in der damaligen Zeit eine Sensation. Während des Krieges konnte nur in kleinen Besetzungen gespielt werden. Das Kriegsende und die Nachkriegswirren brachten das Vereinsleben zum Erliegen. Der erste offizielle Auftritt nach dem Krieg war die Begleitung der Fronleichnamsprozession 1948. Heute 52 aktive Mitglieder

Am 14. Februar 1951 fand eine Versammlung statt, die das Ziel hatte, alle Musikinteressierten unter einen Hut zu bringen. Der Musikverein war endgültig zu neuem Leben erwacht. Schwierig war allerdings die Beschaffung von Instrumenten. Anfang der 50er Jahre standen dem Stundenlohn eines Tagelöhners (80 Pfennig) 180 DM für eine Trompete gegenüber. Mit Spenden und Auftritten konnte dieses Hindernis überwunden werden. 1959 trat der Verein dann bei den "Festlichen Tagen des Saarweines" erstmals unter dem Namen Winzerkapelle Wiltingen auf. Die Verbundenheit zum Wiltinger Wein und damit die Präsentation des Ortes Wiltingen wurde neben dem hohen musikalischen Leistungsstandard zu einer der wichtigsten Aufgaben des Vereins. Heute gibt es 52 aktive und 132 fördernde Mitglieder. Eine junge und engagierte Vereinsführung stellt sich den Herausforderungen der Zukunft. Seit diesem Jahr hat der Verein mit Lothar Breitmeier einen neuen Dirigenten. Er ließ sich für das Jubiläumskonzert auch etwas Besonderes einfallen. Anlässlich der Unterzeichnung des Élyséevertrages vor 50 Jahren stand der Abend ganz im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft. Ein wichtiger Teil im Verein ist auch die Jugendarbeit. Hier werden neben der musikalischen Ausbildung auch Werte wie Teamfähigkeit und Sozialkompetenz entwickelt. Das gemeinsame Jugendorchester Wiltingen/Ockfen zeigte beim Jubiläumskonzert sein Können und spielte Hits von den Beach Boys, "The Eye of the Tiger" aus dem Film "Rocky" und "Louis Louis".Dann war die Winzerkapelle an der Reihe. Gespielt wurden deutsche und französische Hits wie ein Medley der Gruppe Pur oder L\'Arlesiénne. Und ein Tribut an Edith Piaf durfte natürlich nicht fehlen. Unter den Ehrengästen des Abends waren Verbandsbürgermeister Karl-Heinz Frieden, Ortsbürgermeister Lothar Rommelfanger und Pfarrer Andreas Neumann sowie Vertreter der Wiltinger Vereine. winzerkapelle-wiltingen.eu