Freizeit: Diakon stellt seine Fotos im Johanneshaus aus

Freizeit : Diakon stellt seine Fotos im Johanneshaus aus

Seit vielen Jahren fotografiert Andreas Webel, Diakon der Pfarrei St. Franziskus Hermeskeils und Vorsitzender der Tafel. Jetzt zeigt er einen kleinen Teil seiner Bilder in der Ausstellung „Große Welten – kleine Welten“.

Die Eröffnung ist am Freitag, 25. Januar, um 17 Uhr im großen Saal des Mehrgenerationenhauses Johanneshaus. Zu sehen sind Fotografien von Landschaften, Detailaufnahmen sowie Makrobilder. Eine Besonderheit ist der Druck der Fotos auf Büttenpapier. Seit seiner Studienzeit, also bereits seit etwa 40 Jahren, fotografiert Andreas Webel mit einer Spiegelreflexkamera. Intensiv und leidenschaftlich wurde sein Hobby aber erst mit der ersten digitalen Kamera vor etwa 15 Jahren. Damit war die Bearbeitung der Bilder mit dem Computer einfacher möglich. Im Urlaub und auf Reisen ist die Kamera dabei. Während der Ausstellungseröffnung erzählt Andreas Webel Informatives zu den Bildern. Musikalisch wird die Veranstaltung von Mitgliedern seiner Familie gestaltet.

Mehr von Volksfreund