Blumen gegen Einsamkeit Aktion „Flaschengarten“: Wie Menschen in Hermeskeil anderen eine Freude bereiten

Hermeskeil · Blumen aller Art, die in kleinen Gefäßen gepflanzt werden: Mehr als 350 dieser kleinen sogenannten „Flaschengärten“ haben Menschen in den vergangenen Wochen im Mehrgenerationenhaus in Hermeskeil gepflanzt und dann verschenkt.

Bunte Blumen gegen die Einsamkeit – Die Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen des Hochwald-Altenzentrums St. Klara Hermeskeil freuen sich über die „Flaschengärten“, die rund 60 Helfer im Mehrgenerationenhaus gepflanzt haben.

Bunte Blumen gegen die Einsamkeit – Die Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen des Hochwald-Altenzentrums St. Klara Hermeskeil freuen sich über die „Flaschengärten“, die rund 60 Helfer im Mehrgenerationenhaus gepflanzt haben.

Foto: Florian Blaes

60 Helferinnen und Helfer sind unter dem Motto „Gemeinsam aus der Einsamkeit“ zusammengekommen und haben die kleinen besonderen Gärten angefertigt. Gefördert wurden die sogenannten Flaschengärten vom Ministerium für Familien, Frauen, Kultur und Integration mit 500 Euro. Zusätzlich hat der örtliche Baumarkt die Verantwortlichen bei ihrem Einkauf nochmals mit 20 Prozent Rabatt unterstützt. Die fertigen Blumenarrangements sind dann über die Pfarrbücherei, das Pfarrbüro und das Mehrgenerationenhaus an Hermeskeiler verschenkt worden.