1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Die Grundschule Osburg erhält den 3. Stern für die Schulverpflegung der Ganztagsschülerinnen und -schüler in der Mensa.

Auszeichnung für Schulverpflegung : Grundschule Osburg erhält dritten Stern

Für die Qualität der Schulverpflegung wird die Bildungsstätte gemeinsam mit Köchin Lydia Willems im Rahmen der Initiative „Rheinland-Pfalz isst besser“ ausgezeichnet.

Die Grundschule Osburg hat den 3. Stern für die Schulverpflegung ihrer Ganztagsschülerinnen und -schüler in der Mensa erhalten.

In einem mehrstufigen Qualifizierungsprozess über eine Zeitdauer von zwei Jahren erhält die Grundschule Osburg diese Auszeichnung im Rahmen der Landesinitiative „Rheinland-Pfalz isst besser“.

Normalerweise findet die Übergabe der Auszeichnung in einer Feierstunde mit den am Prozess beteiligten Personen und Institutionen statt. Aufgrund der anhaltenden Pandemie wurde die Übergabe der dritten Urkunde im kleinen Rahmen realisiert. Betreut und begleitet wurde der Prozess von der Vernetzungsstelle der Kita- und Schulverpflegung in Zusammenarbeit mit dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum sowie der Verpflegungsbeauftragten der Grundschule Osburg, Verena Jung.

In verschiedenen Etappen absolvierte die Grundschule einen an mehreren Kriterien orientierten Qualifizierungsprozess. Hierbei standen die Steigerung einer bewussten Ernährungsbildung der gesamten Schülerschaft sowie eine gesunde Verpflegung am Mittag im Vordergrund.

Die Grundschule Osburg erhält daher gemeinsam mit der verantwortlichen Köchin Lydia Willems (Partyservice: „Tischlein Deck Dich“ aus Gusterath) den dritten Stern für ihre Schulverpflegung. Bei der Zusammenstellung des Speiseplans achtet die Köchin insbesondere auf saisonale und regionale Produkte und orientiert sich an den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.