"Die guten alten Zeiten sind heute"

Mit einem feierlichen Gottesdienst ist Jörg Dunsbach von Dechant Klaus Feid in sein Amt als Pfarrer der neuen Pfarreiengemeinschaft Tawern, Temmels, Könen, Wasserliesch und Oberbillig eingeführt worden.

 Pastor Jörg Dunsbach (Mitte) legt vor Dechant Klaus Feid (links) den Pfarramtseid ab. Diakon Peter Perrot hält das Evangeliar. TV-Foto: Klaus D. Jaspers

Pastor Jörg Dunsbach (Mitte) legt vor Dechant Klaus Feid (links) den Pfarramtseid ab. Diakon Peter Perrot hält das Evangeliar. TV-Foto: Klaus D. Jaspers

Wasserliesch. (kdj) In der Wasserliescher Pfarrkirche St. Aper war kein Platz mehr frei, als Dechant Klaus Feid Jörg Dunsbach seiner größer gewordenen Gemeinde vorstellte, ihn in sein neues, mit noch größerer Verantwortung ausgestattetes Amt einführte und den Pfarramtseid ablegen ließ: "Ich, Pastor Jörg Dunsbach, verspreche, meinen Dienst in den Pfarrgemeinden Wasserliesch St. Aper, Konz-Könen St. Amandus und Oberbillig St. Barbara gewissenhaft zu tun, in guten und schweren Tagen bei ihnen zu bleiben und für sie zu sorgen. Ich will ihnen, gelegen oder ungelegen, Gottes Wort verkünden". Dazu legte der neue Pastor seine rechte Hand auf das von Diakon Peter Perrot gehaltene Evangeliar. Dieser Zeremonie folgte die Übergabe der Kirchenschlüssel und des Evangeliars. Auf den neuen Pastor der drei genannten Pfarreien, der bislang die Pfarrgemeinden Temmels und Tawern betreute, kommt eine Flut von Arbeit zu. Nun zählt er 8000 Gläubige zu seinen Gemeindemitgliedern (der TV berichtete).In der ersten Zeit ist Geduld gefragt

In seiner Predigt bat Dunsbach die Gläubigen für die notwendige Zeit der Orientierung und Konsolidierung um Geduld und bekundete seinen Stolz auf ein "hervorragendes Pfarrleitungsteam".Pastor Dunsbach fand in seiner Predigt einen Bezug zwischen der aktuellen Situation in der neuen Pfarreiengemeinschaft und der üblichen kritischen Einschätzung: "Früher war alles besser?! Ja, aber heute sind die guten alten Zeiten, von denen wir in vielen Jahren schwärmen werden. Amen."