1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Die Karthäuser sind in Feierlaune

Die Karthäuser sind in Feierlaune

Die Kirmes bietet ein vielfältiges Programm. Daran beteiligen sich sogar schon die Kleinsten.

Musik, Besinnliches, einen Flohmarkt und viel Unterhaltung bietet die Karthäuser Kirmes. Von Samstag, 24. Juni, bis Montag, 26. Juni findet diese in den Karthäuser Klosteranlagen statt.

Der Bürgermeister und die Saar-Obermosel-Weinprinzessin eröffnen das Kirmeswochenende am Samstag um 19.30 Uhr. Den restlichen Abend können Tanzbegeisterte der Liveband "California Dreams" zuhören.

Am Sonntag gibt es einen traditionellen Festgottesdienst, der um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Johann abgehalten wird. Dieser soll daran erinnern, dass die Kirmes aus der Kirchenweihe entstanden ist. Musikalisch geht es nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr weiter. Der Musikverein Wasserliesch lädt zum Frühschopperkonzert ein. Ab 11 Uhr kommen Kauffreudige auf ihre Kosten. Ein Flohmarkt, auf dem auch Kinderzubehör verkauft wird, öffnet dann seine Tore. Um 15 Uhr können die Besucher sich bei Kaffee und Kuchen von der Showtanzgruppe Rainbow überzeugen. Ab 18.30 spielt noch der Musikverein Concordia aus Konz und beschließt den Abend.

Auch am Montagmittag geht es mit dem Programm weiter. Ab 15 Uhr lädt die Kindertagesstätte St. Johann zum Kaffeekränzchen. Es gibt außerdem Infostände zum Thema "Soziale Stadt Konz-Karthaus". Die Kinder von St. Johann stehen gemeinsam mit ihren Freunden der Kita Lorenz-Kellner auf der Bühne. Auch die Gitarrengruppe Young plays Old der Kolpingfamilie Konz beteiligt sich ab 18.30 Uhr musikalisch. Das Ende der Karthäuser Kirmes wird um 20.30 durch Rock und Pop mit Tilly Klar eingeleitet. Auch Die Lehmanns zeigen, was sie können.