Die kleine Ausgabe der Bundesgartenschau

Die kleine Ausgabe der Bundesgartenschau

Klasse statt Masse: Darauf legen die Organisatoren des Thalfanger Kunsthandwerkermarkts Wert. Das Konzept kommt an. Am Sonntag werden wieder bis zu 5000 Besucher erwartet. Auch die Geschäfte sind geöffnet.

Thalfang. Kunst im Garten: So lautet das Schwerpunktthema beim 17. Kunsthandwerkermarkt in Thalfang. Daniel Thiel, Leiter des Hunsrückhauses und in Thalfang für Tourismus zuständig, lacht bei der Frage nach dem Zusammenhang mit der derzeit laufenden Bundesgartenschau in Koblenz. "Wir sind vielleicht die Hunsrück-Gartenschau", sagt er. Deren Bedeutung zeigt sich am Besuch der Rosenkönigin aus Zweibrücken.
Die Gartengestaltung nimmt einen wichtigen Raum ein. Doch bei mehr als 100 Ausstellern aus vier Bundesländern (Rheinland-Pfalz, Saarland, Nordrhein-Westfalen, Hessen) wird deutlich, dass noch andere Schwerpunkte gesetzt werden. Dabei gilt, so Thiel und Ortsbürgermeister Burkhart Graul, das Motto Klasse statt Masse.
Doch gerade weil dieser Anspruch da ist, zieht es Kunsthandwerker und Besucher nach Thalfang. "Mit 100 Ausstellern ist die Kapazität eigentlich ausgereizt", sagt Thiel. 103 hatten sich bis Dienstag gemeldet, darunter Bogenbauer, Seilmacher, Bürstenmacher und ein mittelalterlicher Kunstschmied.
Viele der Aussteller kommen immer wieder, einige hat Daniel Thiel selbst bei Besuchen auf Märkten in der Region die Veranstaltung in Thalfang schmackhaft gemacht. Wichtig dabei. Die Aussteller sollen nicht nur das Endprodukt, sondern auch die Entstehung zeigen. Einigen Bewerbern habe man abgesagt. "Weil sie unseren Qualitätsansprüchen nicht entsprachen", sagt Daniel Thiel. Genaue Zahlen über die Besucher gibt es nicht. Thiel schätzt, dass es 2010 mindestens 5000 waren. Ähnlich groß dürfte bei schönem Wetter auch am kommenden Sonntag zwischen 10 und 19 Uhr die Resonanz sein. Zwischen 13 und 18 Uhr sind außerdem die Geschäfte geöffnet.
Die Aussteller sind früh auf den Beinen. "Ab 6 Uhr sind sie im Haus der Begegnung zum Frühstück eingeladen", erzählt Ortsbürgermeister Graul. Der Markt habe für Thalfang eine überregionale Bedeutung. "Es ist eine tolle Sache", sagt er. cb