Die Liebe und das Leben

KONZ. Als einer der besten rheinland-pfälzischen Newcomer wird die Konzer Band "Project 54" gehandelt. Mit einer Mischung aus Punk, Pop, Rock und Ska – kurz "Puporoska" – rocken die drei Jungs über die Bühne.

"Project 54" hat Erfolg: Die Band fährt im Oktober zum Finale des rheinland-pfälzischen Nachwuchs-Wettbewerbs "Rockbuster". Anfang Mai setzte sie sich in einem Vorentscheid gegen vier andere regionale Musikgruppen durch. Hinter der Band "Project 54" stecken Sänger und Gitarrist Patric "Paddy" Klink, Schlagzeuger Daniel "Rony" Bukowski und Bassist Marcel "Schmigga" Merz, alle zwischen 21 und 23 Jahre alt. Patric, Daniel und Mitschüler Dominik starteten 1999 das Projekt als Schulband des Gymnasiums Konz. 2003 gewann "Project 54" den Schweicher Rockförderpreis. Marcel stieß im vergangenen Jahr zu der Musikgruppe und ersetzt seitdem Dominik. Inzwischen hat die dreiköpfige Band bereits eine kleine Fangemeinde, die regelmäßig zu den Auftritten pilgert. "Unsere Lieder drehen sich rund um die Liebe und das Leben", erzählt Songwriter Paddy. Für ihn sei Texten wie das Schreiben eines Tagebuchs. Auf Englisch verfasst der angehende Versicherungskaufmann die Lieder. Er könne sich in dieser Sprache besser ausdrücken, sagt er. Der derzeitige Erfolg deutscher Musikgruppen wie "Juli" oder "Wir sind Helden" hat die Band nicht dazu bewegt, auf Deutsch zu singen. "Wir müssen nicht auf der ‚perfekten Welle' schwimmen", sagt Schlagzeuger Daniel. Zurzeit stehen Patric, Daniel und Marcel im Probenraum: Sie bereiten sich für ihren Auftritt beim Sommerfest der Fachhochschule Trier am Mittwoch, 25. Mai, vor. Im Programm werden auch Stücke von der neuen CD von "Project 54" sein. Ende des Jahres soll die Scheibe, von der Band selbst produziert, herauskommen. Die ersten drei Titel sind bereits fertig, weitere drei in Bearbeitung. "Die CD ist für uns ein großer Traum", sagt Patric. Finanzieren wollen die drei das Album durch ihre Auftritte. Bekannt zu werden steht bei den Jungs vom Projekt weniger im Vordergrund. Patric erzählt: "Musik ist für uns ein Hobby, das wir sehr ernst nehmen." Seine berufliche Zukunft sieht nur Daniel, Student der Phonetik und Linguistischen Datenverarbeitung, im Musikgeschäft: Er will Produzent werden. "Wir treten auf, weil wir Spaß daran haben", sagt Marcel. Und für Entertainer Patric ist die Bühne das Ziel: "Jeder Auftritt ist für mich ein Geschenk." Weitere Infos zur Band und die Termine ihrer nächsten Auftritte im Internet: www.project54.de