Kolumne Liss Feiern statt meckern!

Ich will ja nichts sagen,

aber Ehrenamtler und Organisatoren haben es oft schwer. Machen viel und bekommen auch oft gemeckert. Wie jetzt in Hermeskeil. Da stellt der Hochwald Gewerbe Verband ein Wahnsinnsprogramm für den Weihnachtsmarkt zusammen, das richtig viel Mühe und Geld kostet, und einige Zeitgenossen beschweren sich, dass der Markt nicht im Stadtpark ist, sondern auf dem Neuen Markt. Zugegeben, die Atmosphäre im Stadtpark ist natürlich schöner. Aber wenn der Boden aufgeweicht ist durch den vielen Regen, dann geht es halt nicht. Und wenn der Rasen dann bis in den Sommer hässlich aussieht, weil er erst nachwachsen muss – viele Besucher hinterlassen viele Spuren – dann ist es auch nicht richtig. Wie man es macht, man macht’s verkehrt.

Also mein Hermann und ich werden auch auf dem Neuen Markt den Weihnachtsmarkt besuchen und einen Glühwein trinken, während wir das tolle Programm genießen. Wenn sich jemand die Mühe macht und so was auf die Beine stellt – das gilt nicht nur für Hermeskeil – dann sollte man es wertschätzen und die Organisatoren durch Anwesenheit beglücken statt zu leiern. Wir sehen uns auf dem Hermeskeiler Weihnachtsmarkt!

Eure Liss

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort