Diskussion über Katastrophenschutz

Diskussion über Katastrophenschutz

Saarburg. (red) Einen Informations- und Diskussionsabend zum Thema "(Keine) Hilfe in der Not? Ist die Region für den Katastrophenfall gerüstet?" veranstalten Bündnis 90/Die Grünen am Freitag, 4. Februar, um 19 Uhr in der Villa Keller, Brückenstraße 1, in Saarburg. Es geht um die Notfallplanung im Hinblick auf radioaktive (Cattenom) und chemische Unfälle.

Es referieren: Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik der bündnisgrünen Bundestagsfraktion, Ortwin Neuschwander, Vorstandsmitglied im Zukunftsforum öffentliche Sicherheit, und Volker Meyer, Katastrophenschützer bei der ADD Trier.