1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Dixius gibt Vorsitz bei Lokalem Bündnis für Familien ab

Vereine : Dixius gibt Vorsitz bei Bündnis für Familien ab

In der Hauptmitgliederversammlung des Lokalen Bündnisses für Familien standen Wahlen auf dem Plan.

(mai/red) Als „Hybrid“-Veranstaltung fand die jährliche Hauptmitgliederversammlung des Lokalen Bündnisses für Familien (LBF) in der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell statt: Während fast alle Mitglieder des Vorstands unter geltenden Abstands- und Hygieneregeln im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Saarburg versammelt waren, wurden die Mitglieder oder Vertreter der Mitgliedsorganisationen digital zugeschaltet, eine technische Herausforderung, die mit Bravour gelöst wurde. 45 Mitgliederorganisationen gehören dem LBF an. Rechnet man die Einzelpersonen dazu, sind es rund 90 Mitglieder.

Die wesentlichen Punkte der Tagesordnung waren der Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 mit Kassenprüfung und Entlastung der Geschäftsführerin und des Vorstandes, das laufende Geschäftsjahr 2020 und die Neu- beziehungsweise Ergänzungswahlen zum Vorstand. Geschäftsführerin Anette Barth erläuterte den Bericht des Jahres 2019. Die Kassenprüfung durch Bernhard Hemmerling und Doris Weirich ergab keinerlei Beanstandungen. Der Geschäftsführerin wurde die Anerkennung für die sorgfältige und gute Arbeit ausgesprochen, der Vorstand wurde durch die Mitglieder einstimmig entlastet. Im Gegensatz dazu muss das laufende Geschäftsjahr 2020 coronabedingt als sehr schwierig und herausfordernd bezeichnet werden.

Der Vorsitzende des Vereins, Bürgermeister Jürgen Dixius, erläuterte seine Gründe, den Vorsitz des LBF niederzulegen. Dies seien die vielfältigen großen Aufgabenfelder als Bürgermeister, vor allem aber auch die Arbeitsteilung innerhalb der Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg-Kell mit dem ersten Beigeordneten Martin Alten. Dessen Aufgabenfelder deckten sich zu großen Teilen mit denen des Lokalen Bündnisses für Familie.

Martin Alten wurde in der anschließenden Wahl ohne Gegenstimme zum neuen Vorsitzenden des LBF gewählt. Ebenso wurden als neue Beisitzer im Gesamtvorstand Monika Passek und Pfarrer Peter Winter gewählt.

Der stellvertretende Vorsitzende, Wolfgang Matthes, dankte anschließend dem scheidenden Vorsitzenden Jürgen Dixius für seine Arbeit und würdigte seine vielfältigen Leistungen für den Verein.

Da die Handwerkerfamilie Mabilon über Jahrhunderte wesentlich zur internationalen Bedeutung und Anerkennung der Stadt Saarburg beigetragen hatte, erhielten der alte und der neue Vorsitzende „symbolische“ Geschenke aus den beiden Familienzweigen: Mabilon Sekt aus der ehemaligen Sektkellerei „Mabilon brut“ und eine Fotocollage für den scheidenden Vorsitzenden sowie eine Tischglocke für den neuen Vorsitzenden Martin Alten, wofür beide sich herzlich bedanken.