Doppelt Grund zum Feiern

Die Pfarrkirche St. Anna in Mannebach wurde am 29. September 1859 von Bischof Wilhelm Arnoldi eingeweiht. Dies nimmt die Pfarrgemeinde St. Anna zum Anlass, ihr Pfarrfest in Verbindung mit dem 150-jährigen Kirchweihfest zu begehen, und lädt für 29. und 30. August ein.

Mannebach. (red) Das Pfarrfest beginnt am Samstag um 19.30 Uhr mit dem Abendlob in der Pfarrkirche, das von Diakon Vinzenz Geltz und dem Singkreis Mannebach gestaltet wird. Nach dem Abendlob lädt die Pfarrgemeinde zum Beisammensein auf dem Festplatz am Bürgerhaus ein, wobei Willi Hein und Richard Bauer musikalisch unterhalten.

Auch die Pfarreiengemeinschaft Saarburg kommt zum Kirchweihfest. Nachdem die eintreffenden Pilger der Sternwallfahrt ab 9 Uhr die Möglichkeit zum Frühstücken auf dem Festplatz haben, wird der Sonntag um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst mit Prälat Franz Josef Gebert und Pastor Peter Leick offiziell eröffnet, unter Mitgestaltung des Kirchenchores Beurig. Es schließen sich die Begrüßung und der Frühschoppen auf dem Festplatz am Bürgerhaus an. Ab 12 Uhr gibt es Mittagessen.

Am Nachmittag gibt es Spiel und Spaß für Kinder, bevor die "Söhne Mannebachs" ab 17 Uhr mit ihrem Programm unterhalten. Anlässlich des Kirchweihfestes ist am Sonntag die Fotoausstellung "Kirchliches Leben in der Pfarrgemeinde" im Bürgerhaus zu sehen.

Mehr von Volksfreund