1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Dreck-weg-Tag: Freiwillige sammeln 30 Kubikmeter Müll in Beuren

Dreck-weg-Tag: Freiwillige sammeln 30 Kubikmeter Müll in Beuren

Da ist einiges zusammengekommen: Fast 30 Kubikmeter Müll haben freiwillige Helfer aus Vereinen und Mitglieder des Gemeinderats in Beuren beim Dreck-weg-Tag gesammelt.

Beuren. Mehr als 40 Helfer sind am Samstag, 31. März, dem Aufruf von Ortsbürgermeister Manfred Köhl und Revierförster Jürgen Jacoby zum Dreck-weg-Tag gefolgt.
Darunter waren Mitglieder der Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr, des Jugendclubs und anderer Vereine sowie des Gemeinderates und eine Reihe von weiteren Naturbewussten.
Viele waren entsetzt, welche Menge an arglos Weggeworfenem innerhalb weniger Stunden rund um die Gemeinde aufgesammelt wurde: Gut 30 Kubikmeter Müll aller Art, von der Sektflasche bis zum Kochtopf, vom Autoreifen bis zum Kühlschrank, kamen zusammen und werden nun entsorgt.
Laut Ortsgemeinde bleibt zu hoffen, dass in Zukunft möglichst viele selbst den richtigen Weg zur Entsorgung ihres Abfalls finden werden. red