1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Dreckfrei sind Wald, Wiesen und Gräben

Dreckfrei sind Wald, Wiesen und Gräben

Flaschen, Bauschutt, sogar Möbel haben die Wellener Bürger beim Dreck-Weg-Tag in ihrer Gemeinde in Wald und Flur gefunden. Alt und Jung hatten sich an dieser Aktion beteiligt.

Wellen. "Weg mit dem Dreck", haben sich die Wellener Bürger gesagt und dies bei Sonnenschein und Frühlingstemperaturen in die Tat umgesetzt. Etwa 50 engagierte "Müllsucher" nahmen an dieser Aktion teil, die trotz manch ekeliger Begegnung in der Natur allen Spaß machte.
Und doch sei es immer wieder erschreckend, wie die Menschen mit ihrer Umwelt umgehen, war der Tenor der Aktiven. Dass Bauschutt in Hecken und Büschen entsorgt wird, haben sie schon öfter gesehen. Doch bei Wellen wurde gleich eine komplette Polstergarnitur im Wald entsorgt.
Die im vorigen Jahr entdeckte "Schnapsflaschenstraße" haben die engagierten Bürger erneut gefunden und unzählige Cognacflaschen und Flachmänner eingesammelt. Einen ganzen Container Müll brachten sie zusammen.
Auch die Jugend war beteiligt: Jugendfeuerwehr und Kindergartenkinder halfen fleißig. Die Kinder und Jugendlichen staunten nicht schlecht über ihre Fundstücke. "Die armen Tiere im Wald. Die brauchen doch keinen Kühlschrank", meinte ein Kindergartenkind. Dennoch waren alle Müllsammler zufrieden mit ihrem Ergebnis. Wald, Wiesen und Straßengräben sind nun wieder gereinigt. red