Drei Bands begeistern 250 Zuhörer

Drei Bands begeistern 250 Zuhörer

Die drei Schüler-Big-Bands des Hermeskeiler Gymnasiums haben bei ihrem Konzert den Gästen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Das anspruchsvolle Repertoire hatten die insgesamt 90 Musiker mit ihrem Dirigenten Stefan Butterbach einstudiert.

Hermeskeil. Gut gefüllt war die Turnhalle des Gymnasiums beim Konzert von drei Schülerbands. 250 Zuhörer waren gekommen, um sich die Big Band Laid Back, die Little Big Band und die Bläserklassen der Jahrgangsstufen fünf bis sieben anzuhören.

Alle drei Ensembles stehen unter der Leitung ihres Lehrers Stefan Butterbach. Den Anfang machte die Big Band Laid Back. Sie eröffnete mit dem von Larry Barton komponierten Stück "Cut to the chase" den Abend. Es folgte der gemeinsame Auftritt der Little Big Band und der Bläserklassen der Jahrgangsstufen sechs und sieben.

Die Bläserklasse der fünften Jahrgangsstufe stand an diesem Abend zum ersten Mal auf der Bühne. Die Schüler, die erst seit circa einem halben Jahr auf ihren Instrumenten spielen, gaben unter anderem mit einer Version des Kinderlieds Bruder Jakob ihr Debüt.

Zum Finale kamen alle Musiker auf der Bühne zusammen und spielten den Bossa-Nova "One Note Samba". ak