Drei Fragen vor dem Forum

HERMESKEIL. (ax) Wer macht das Rennen bei der Wahl zum Hermeskeiler Stadtbürgermeister? Diese Frage wird zwar erst am 13. Juni oder - falls eine Stichwahl notwendig sein wird - am 27. Juni beantwortet werden können.

Wer sich jedoch darüber informieren möchte, wem er am Wahlabend sein Vertrauen und damit seine Stimme schenken will, der sollte am heutigen Mittwoch ab 20 Uhr zum TV -Forum in die Hochwaldhalle kommen. Dort werden die vier Bewerber Georg Dietz (SPD), Karl Heil (FWG) Ilona König (CDU) und Udo Moser ihren Standpunkt zu zentralen kommunalpolitischen Fragen, die für die Zukunft Hermeskeils entscheidend sein werden, darlegen. Im Vorfeld hat der Trierische Volksfreund bereits drei für die Stadtpolitik wichtige Themen ausgewählt und das Kandidaten-Quartett gebeten, kurz und prägnant ihre Meinung zu äußern. In der Hermeskeiler Innenstadt klagen viele Händler seit der Verlagerung des Hela-Markts ins Sondergebiet "Abtei" über deutlich weniger Kunden. Zudem sind immer mehr Laden-Leerstände zu beobachten. Bei der Vermarktung des neu gebauten städtischen Teils der Hochwaldhalle gibt es nach wie vor Probleme bei der Vermarktung. Die finanzielle Situation der Stadt ist mit einem neuen Rekord-Defizit von rund 1,7 Millionen Euro im Haushaltsjahr 2004 ausgesprochen schwierig.