1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Drei Unfälle am Maifeiertag im Saarburger Land

Polizei : Drei Verkehrsunfälle am Maifeiertag im Saarburger Land

Polizei und Rettungskräfte hatten am 1. Mai rund um Saarburg viel zu tun. Am Nachmittag ereigneten sich drei Verkehrsunfälle in Saarburg, Palzem und Mannebach.

Kurz vor 19 Uhr wurden die Feuerwehr Saarburg, Polizei und Rettungsdienst auf die Landstraße zwischen Saarburg und Kahren alarmiert. Ein Golf-Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen und kollidierte frontal mit der Leitplanke. Die Insassen wurden bliebe unverletzt. Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr Saarburg entfernt.

Zeitgleich kam es in der Ortsdurchfahrt Palzem zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad. Der Fahrer des Motorrades war auf der Bundesstraße in Richtung Landesgrenze Saarland unterwegs. Ein entgegenkommendes Auto übersah das Motorrad und bog in die Römerstraße ab. Hierbei kam es zu Kollision beider Fahrzeuge. Der Motorradfahrer kam verletzt in ein Krankenhaus. Im Einsatz war der Rettungswagen aus Perl, die First Responder Obermosel, die Polizei aus Trier und der Rettungshubschrauber Christoph 10.

Der dritte Unfall ereignete sich auf der Landstraße bei Mannebach. Ein Motorradfahrer kollidierte mit einem PKW und kam zu Fall. Mit leichten Verletzungen wurde der Fahrer ins Krankenhaus nach Trier gebracht. Hier waren ein Rettungswagen der Unterstützungseinheit Rettungsdienst des DRK Ortsverein Saarburg und die Polizei im Einsatz.