Ehrenamtliche machen Frühjahrsputz in Tawern

Ehrenamtliche machen Frühjahrsputz in Tawern

Nach drei Stunden Arbeit bei herrlichem Frühlingswetter war die Ladefläche des Tawerner Gemeindewagens voll. 30 Helferinnen und Helfer, darunter ein Dutzend Kinder, hatten vor allem entlang der Pendlerstraßen in kurzer Zeit 700 Kilogramm Müll eingesammelt.

Darunter Getränkedosen und Plastik. Unterstützt wurden die freiwilligen Helfer von der Jugendfeuerwehr Tawern, die entlang der Landesstraße zwischen Tawern und Fellerich zahlreiche Müllsäcke mit Dosen und Flaschen füllten. "Besonders hier wird die Weg-Werf-Mentalität vieler Autofahrer sichtbar," so Ortsvorsteher Peter Greif. Bei der Tawerner Grillhütte trafen sich alle Sammelgruppen zu einem Abschlussimbiss, bevor der Müll zur Deponie nach Mertesdorf gebracht wurde. Ortsbürgermeister Thomas Müller dankte für die engagierte Mitarbeit. Auch im nächsten Jahr wolle man wieder ein "Frühjahrsputz" durchführen. Bildunterschrift: Die Helferinnen und Helfer des Tawerner Dreck-Weg-Tages mit dem vollgeladenen "Müllfahrzeug". (red)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund