Ehrung für unzählige Liter

Kells Bürgermeister Werner Angsten, der auch Vorsitzender der DRK-Ortsgruppe Kell ist, hat Blutspender geehrt.

Zerf. (hm) Zum 25. Mal haben Reinhard Bernardy und Irene Martin, beide aus Greimerath, Claudia Marx und Stefan Moßmann, beide aus Zerf, Michael Wagner aus Mandern, Berhard Zonker und Hermann Faßian, beide aus Lampaden, Elke Flesch, Roland Hoegen, Waltraud Kiebel, Gertrud Lauer und Adelheid Hans-Sadowsky, alle aus Kell am See, Inge Ponzlet, Monika Jost und Irmtraud Kopp, alle aus Schillingen, Blut gespendet. Dafür wurden sie von Kells Bürgermeister Werner Angsten geehrt. Für 50 Mal Spenden wurden von Angsten geehrt: Ursula Bohr, Winfried Jost, beide aus Schillingen, Petra Hecker, Waldweiler, Thekla Hennen und Alfons Weber, beide aus Lampaden, Gerhard Ott und Hermann-Josef Edlinger aus Mandern, Reinhold Schneider und Gerhard Willger, beide aus Kell am See, Ernst Moßmann aus Zerf und Edgar Müller aus dem saarländischen Sitzerath. 75 Mal spendeten Werner Schmitt, Edmund Schwickerath, Günther Schwickerath und Gerhard Bernardy aus Greimerath sowie Hermann Rausch aus Mandern bereits Blut. Eine besondere Ehre wurde Otmar Treinen aus Kell am See und Hans Rommelfanger aus Zerf zuteil: Sie haben bisher 100 Mal Blut gespendet.