Ein Beispiel für die Jugend

SCHWEICH. (cb) Besondere Ehrungen gab es für Stephan Krempchen, Helmut Schmitt, Michael Schröder, Markus Thul und Alexander Weber (alle aus Schweich) bereits auf Landes- und Kreisebene. Am Dienstag hat auch die Verbandsgemeinde Schweich das außergewöhnliche Engagement der fünf Feuerwehrleute gewürdigt.

Das Quintett war Ende 2000 an einer spektakulären Rettungsaktion in Schweich beteiligt. Dort war ein Auto mit vier Insassen von der Brücke in die eiskalte Mosel gestürzt. Die fünf Wehrleute zogen zwei der Insassen ans Ufer und begaben sich dabei in der Hochwasser führenden Mosel selbst in Lebensgefahr. "Macht weiter so. Ihr seid ein Beispiel für die Jugend", lobte Bürgermeister Berthold Biwer den Einsatz der fünf Männer. Die Mitglieder des Verbandsgemeinderates würdigten das Engagement mit lang anhaltendem Beifall.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort