1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Ein Fest mit viel Musik zum 110-jährigen Bestehen

Ein Fest mit viel Musik zum 110-jährigen Bestehen

Der Musikverein Lyra Ayl hat zusammen mit vielen Gastvereinen sein 110-jähriges Bestehen zwei Tage lang gefeiert. Umzug, Festkommers, Bambini Tanzgruppe und viel Musik gehörten zum Fest.

Ayl. 55 musizierende Mitglieder gehören dem Musikverein Lyra Ayl an. Das Alter des Vereins ist doppelt so hoch und das hat er nun zwei Tage lang gefeiert. Mit einem Umzug zum Festplatz ging die Feier am Samstag los. Beim Festkommers mit abwechslungsreichem Programm wurden viele Mitglieder, die den Verein bereits lange unterstützen, geehrt (siehe unten). Musikalisch umrahmt wurde der Kommers vom Musikverein Serrig. Zum Abschluss des Tages spielte die Band The New Loud bis in die Nacht. Am späteren Abend war etwas mehr los. Laut Marco Büdinger, dem zweiten Vorsitzenden, hatte vermutlich der Regen zuvor so manchen Besucher vom Kommen abgehalten.Die feierliche Messe am Sonntag auf dem Festplatz wurde vom Kirchenchor Cäcilia Ayl und dem Musikverein gemeinsam musikalisch gestaltet. Nach der Messe würdigte Ortsbürgermeister Siegfried Büdinger in einer Rede die Arbeit von Pastor Maximilian Hommens, der ein Jubiläum zu feiern hatte: Seit 30 Jahren ist er in Ayl tätig.Der Jubiläumsverein spielte anschließend zum Frühschoppen auf. Im Laufe des gut besuchten Nachmittags traten befreundete Vereine aus Wiltingen, Ockfen, Freudenburg, Beurig und Kirf auf. Außerdem zeigten die Nachwuchsmusiker des Vereins, die Blockflötenkinder, ihr Können.Auch der Auftritt der Bambini Tanzgruppe des Karnevalsvereins kam gut an. Der Musikverein konnte sich zudem über großzügige Spenden des Kochclubs Restaurant Linden, der Sparkasse Trier und der anderen Ortsvereinen für die Jugendarbeit freuen. Diese Mitglieder des Musikvereins Ayl wurden beim Festkommers geehrt:Verdienstmedaille des Landesmusikverbandes: Siegfried Büdinger;goldenes Ehrenzeichen (40 Jahre): Wolfgang Plunien, Andreas Klos, Dieter Schmitz, Rainer Kaypinger, Rudolf Eilenz; goldenes Ehrenzeichen (30 Jahre): Pia Plunien, Tanja Kramp, Liane Pilz; silbernes Ehrenzeichen (20 Jahre): Patrick Kaypinger, Marie-Luise Wallrich; bronzenes Ehrenzeichen (zehn Jahre): Daniela Schons, Christina Geltz, Tobias Schons, Vanessa Willms, Thomas Schons, Myriam Meller, Julian Burg, Stefan Maximini, Lisa Reinert; goldenes Jugendehrenzeichen (zehn Jahre): Nico Kaypinger, Barbara Steffes, Johannes Philipps, Alexander Burg, Yannik Kaypinger, Jasmin Geltz, Laura Binz; silbernes Jugendehrenzeichen (fünf Jahre): Niclas Drechsler.