1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Ein gemeinsames Frühstück zum Auftakt

Ein gemeinsames Frühstück zum Auftakt

Die Veranstaltungsreihe der interkulturellen Woche läuft in Konz. Zum Auftakt sind etwa 50 Frauen und Männer aus verschiedenen Nationen zum interkulturellen Frühstück gekommen.

Der Konzer Bürgermeister Karl-Heinz Frieden bedankte sich während der Veranstaltung bei den Organisatoren: Gisela Krämer, Migrationsbeauftrage des Kreises Trier-Saarburg, Thomas Zuche vom Caritas Migrationsdienst, Inge Diederichs von der Pfarrgemeinde St. Nikolaus und den drei interkulturellen Fachkräften verschiedener Konzer Kitas Gamze Michels, Vera Henter und Marina Grischin. Die nächste Veranstaltung in der Reihe ist ein Rundgang durch eine Moschee und mehrere christliche Gotteshäuser in Karthaus. Los geht es am Freitag, 19. September, 17.30 Uhr, an der Pfarrkirche St. Johann in Karthaus.
Gisela Krämer weist zudem auf den Infoabend am Mittwoch, 17. September, 19 Uhr, im Konzer-Doktor-Bürgersaal, Wiltinger Straße 12, hin. Dort geht es um die Einrichtung von Migrationsbeiräten im Kreis Trier-Saarburg und in Konz. cmk/red