Ein Kalender voll mit Kinderwünschen

Ein Kalender voll mit Kinderwünschen

Konz (red) "Wenn ich einen Wunsch frei hätte.

.." lautet das Motto des Schüler-Familien-Kalenders 2018. Zum neunten Mal beteiligen sich die Grundschulen in der Verbandsgemeinde Konz und die Don Bosco Schule Wiltingen am Malwettbewerb für den Kalender der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung (KoDoBüSt). Ideen zum Thema gab es viele: Vom Wunsch fliegen zu können, ein Reitpferd zu besitzen, im Meer statt im Freibad zu schwimmen oder viele Freunde zu haben - ihre Wünsche setzten die Kinder in einem Bild um. Mit einer Vernissage im Kloster Karthaus stellte die Stiftung den neuen Kalender vor und ehrte zugleich die teilnehmenden Künstler. 500 Kinder hatten insgesamt Bilder eingereicht, die 14 besten schafften es in den Kalender. Der Schüler-Familien-Kalender ist ein von der KoDoBüSt entwickelter Familienplaner mit fünf Spalten und 14 Kalenderblättern - von Dezember 2017 bis Januar 2019.Die ausgewählten Bilder sind als Grußkarten abtrennbar. Der Kalender kostet fünf Euro. Der Erlös aus dem Verkauf kommt den teilnehmenden Schulen für klassenübergreifende Projekte zugute. Ausgezeichnet wurden in der Reihenfolge der Kalendermonate 12/2017 bis 01/2019:Miriam Kötting, Fabio Wagner, Lars Hertlein, Finja Wirtz, Emma Müller, Lanah Große, Jana Martini, Angela Herrmann, Arthur Isaev, Nayla Chambliss, Philine Pensé, Kira Weber, Silvia Hrubik und Leon Sahan.

Mehr von Volksfreund