Ein lauschiges Plätzchen

KANZEM. Ein lauschiges Plätzchen zum Spielen - damit könnte man den Spielplatz in Kanzem am besten umschreiben. Die Spielgeräte sind in Ordnung, der Sand ist sauber, und Bäume sorgen für den nötigen Schatten im Sommer. Nur das Angebot für größere Kinder könnte besser sein.

Gemütlich ist es hier auf jeden Fall. Zwei Bänke warten auf Eltern, eine Sitzgruppe mit Tisch lädt zum gemeinsamen Picknicken ein. Für die Kinder stehen eine rote Wendelrutsche mit einem Sandkasten oder ein buntes Schaukelpferd aus Holz zur Verfügung. Der Sand ist sauber, und die Buddelkiste ist von großen Steinblöcken zum Sitzen und Sandkuchen verkaufen umrahmt. In einer Ecke gibt es einen Baumstamm zum Balancieren, daneben stehen zwei Schaukeln. Sehr schön sind die drei Konstruktionen aus Weide-zweigen. Sie sind als eine Art Parcours angelegt. Vom Weide-Tunnel gelangt man in ein Weide-Zelt und von dort in ein überdimensionales Weide-Körbchen, das mit Kieselsteinen gefüllt ist. Dazwischen liegen - locker verteilt - weitere Sandblöcke zum Klettern und Sitzen. Alle Spielgeräte sind in einem guten Zustand, Verletzungsgefahr scheint keine zu bestehen. Lediglich dem Weide-Zelt fehlen einige Zweige. Sie liegen verstreut und zerbrochen auf dem Gelände. Abfall finden Besucher dort übrigens fast gar nicht. Nur eine Eisverpackung liegt einsam herum. Andere unappetitliche Spuren sind nicht erkennbar. Einen Mülleimer gibt es.Spielgeräte eher für kleinere Kinder

Allerdings ist das Gras etwas hoch, was an den vielen Regenschauern der vergangenen Tage liegen mag. Umrahmt ist das Gelände von einem Sprossenzaun und zahlreichen Büschen und Bäumen. Der Eingang liegt nicht direkt zur Straße, sondern seitlich. Alles in allem ein sehr schöner Spielplatz, auch wenn die Auswahl der Spielgeräte eher für kleinere Kinder geeignet ist. "Ich finde es hier langweilig", sagt deshalb auch der zehnjährige Max Schons. "Mir fehlt eine größere Rutsche oder ein hohes Klettergerüst." Zur Not könne man aber in der Mitte wenigstens ein bisschen Fußball spielen. Der Spielplatz in Kanzem gefällt Lucky aber trotzdem so gut, dass er ihm vier Pfoten verleiht.Lesen Sie morgen in unserer Serie "Trier-Saarburg - ganz nah" ein Ortsportrait über Temmels.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort