Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden nach Kollision

Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden nach Kollision

Bei einem Unfall auf der B 407 ist am Mittwoch ein Autofahrer leicht verletzt worden. Bei der Kollision von zwei Autos entstand hoher Sachschaden.

Wie die Hermeskeiler Polizei mitteilte, wollte gegen 13.35 Uhr auf der Bundesstraße 407 an der Abfahrt nach Reinsfeld (L 148) ein BMW-Fahrer nach links in Richtung Hermeskeil fahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines VW-Fahrers, der aus Richtung Morbach in Richtung Kell unterwegs war. Durch den Zusammenstoß der Autos geriet der VW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Toyota. Der VW-Fahrer wurde leicht verletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 20000 Euro.

Mehr von Volksfreund