Ein Lob der Zusammenarbeit

MERZIG/REMICH. (red) Die Feuerwehrführungskräfte des Kantonalverbandes Remich waren im Landkreis Merzig-Wadern zu Gast. Dort besichtigten sie die Kreiseinsatzzentrale und das Katastrophen-Lagezentrum im Landratsamt.

Vorbereitet wurde der Besuch von Jürgen Weber, Mitarbeiter bei der Kreisverwaltung, und vom Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV), Georg Flesch. "Ich freue mich", sagte Flesch, "dass die gegenseitigen Besuche mittlerweile fester Bestandteil im Jahreskalender der Feuerwehren in unserer Grenzregion sind." Kreisbrandinspekteur Stefan Buchmann erinnerte an den positiven Verlauf der Großübung in Perl, bei der vor einigen Wochen auch Feuerwehr- und Rettungskräfte aus Luxemburg eingesetzt waren. Für die Zukunft wünscht er sich eine noch stärkere grenzüberschreitende Zusammenarbeit.