Ein Neuer im Baldringer Rat

Die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Baldringen fand kürzlich im Bürgerhaus statt. Dem Rat gehört ein neues Mitglied an.

Baldringen. (hm) Auf dem Programm standen die Verpflichtung der Ratsmitglieder, die Ernennung des Ortsbürgermeisters und die Wahl der ehrenamtlichen Beigeordneten. Da der neu ernannte Ortsbürgermeister Willi Emser als Nicht-Ratsmitglied nicht auf sein Mandat verzichten konnte, rückte auch kein weiteres Ratsmitglied nach. Die Wahl der Beigeordneten erfolgte geheim. Einstimmig wurde Paul Koltes zum ersten Beigeordneten gewählt. Mit einer Gegenstimme wurde Christa Jäckels Beigeordnete. Der neue Gemeinderat setzt sich wie folgt zusammen: Willi Emser (Ortsbürgermeister), Paul Koltes (erster Beigeordneter), Christa Jäckels (Beigeordnete), Helmut Jäckels, Arnold Kunz, Michael Hennen und Arno Rossler, der einzige Neuzugang im Rat. Ein Präsent von Seiten der Gemeinde gab es für Robert Schmitt, der nach 15 Jahren dem Rat nicht mehr angehört.