1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Ein neues Gesicht und bewährte Veranstaltungen

Wirtschaft : Ein neues Gesicht fürs Marketing und bewährte Veranstaltungen

Gewerbetreibende setzen in Hermeskeil weiter auf Märkte, verkaufsoffene Sonntage – und die Aktion Heimat shoppen.

Der Hochwald Gewerbe Verband (HGV) Hermeskeil startet mit einer neuen Marketing-Assistentin ins Jahr 2019. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung stellte sich Susanne Franzen vor. Die 49-Jährige, die mit Mann und zwei Kindern in Waldweiler lebt, ist seit drei Wochen im Dienst und bringt einschlägige Erfahrung mit. Dank ihrer früheren Tätigkeit in der Anzeigen-Abteilung und im Service-Center des Trierischen Volksfreunds kennt sie die Betriebe vor Ort und Ansprechpartner bei der Verwaltung. Damit bringt sie gute Voraussetzungen mit für eine weitere positive Entwicklung des HGV.

Neue Aufgaben hat auch Vorgängerin Stefanie Schömer übernommen, die nun in der Verbandsgemeinde für Wirtschaftsförderung zuständig ist. Für den HGV und seine seit Jahren um die 120 Mitglieder engagierte sie sich seit 2012. Gemeinsam hätten sie „tolle Veranstaltungen“ gestemmt und bewiesen, „dass wir viel bewegen können“, stellte sie rückblickend fest. Ihrer Nachfolgerin attestiert Schömer Kreativität und Tatkraft: „Da kann man beruhigt in die Zukunft schauen“.

Eine von Franzens ersten Aufgaben wird die Organisation des Hochwälder Frühlingsmarktes mit verkaufsoffenem Sonntag sein. Die Modefachgeschäft-Betreiber Renate und Adalbert Keßler regten in der Versammlung einen früheren Termin zwei Wochen vor Ostern an. Sollte dies weitere Unterstützer finden, hieß es, an dem Abend, könnte der vom HGV bereits beantragte Termin 5. Mai vorgezogen werden. Susanne Franzen teilte dem TV jedoch am Tag nach der Mitgliederversammlung mit, dass es aus organisatorischen Gründen beim Frühlingsmarkt am 5. Mai bleiben werde. Die drei weiteren verkaufsoffenen Sonntage (siehe Info) sind ebenfalls fix, da sie mit anderen Veranstaltungen gekoppelt sind.

Ebenfalls beschlossen ist die erneute Teilnahme an den bundesweiten Heimat shoppen-Aktionstagen, 2019 am 13. und 14. September. Christian Kruchten, neben Dieter Nels und Markus Weicherding einer von drei Vorstandssprechern, bat um Wortmeldungen zu dem Thema. „Wir wären wieder dabei“, versicherten Keßlers, und Augenoptiker Sebastian Schneider plädierte auch im Interesse von Regelmäßigkeit dafür: „Das war eine schöne Sache.“ Sandra Schmitt, die ein Blumen-Fachgeschäft betreibt, appellierte allerdings für „ein Miteinander“.

Anders als bei der Premiere sollten sich auch Vereine und Verwaltung engagiert mit einbringen, was Hartmut Heck, beauftragter Bürgermeister, spontan zusicherte. Unabhängig davon warb Kruchten um Teilnehmer für die diesjährige Fahrt des Französischen Freundschaftskreises Hermeskeil-St-Fargeau. Wünschenswert wäre eine repräsentative HGV-Delegation für die Pfingst-Tour nach Frankreich.