| 20:40 Uhr

Ein Roboter als Gärtner

FOTO: (h_ko )
Konz. (red) Als erste Verbandsgemeinde (VG) in der Region Trier erprobt den Einsatz eines Mähroboters auf einem Sportplatz im Stadtteil Niedermennig. Der elektrisch angetriebene Rasenmäher soll für eine perfekt geschnittene Grünfläche sorgen.

Die VG verspricht sich beim Test über die nächsten drei Monate die Erkenntnis, ob der Mähroboter im Stadion eingesetzt werden kann. "Sollte der Praxistest gut verlaufen, werden wir den zuständigen Gremien von unseren Erfahrungen berichten und dort entscheiden, ob wir die rund 15 000 Euro teure Maschine kaufen", erläutert Joachim Weber, hauptamtlicher Beigeordneter der VG. Mechthild Köstler (von links nach rechts), Joachim Weber sowie Michael Arens und Marco Felten von der Firma innogy haben sich bei Jürgen Kugel vom städtischen Bauhof über den Einsatz der Maschine informiert.
TV-Foto: privat