Ein Spielplatz mehr

WILTINGEN. (kpj) Ein spannendes Boule-Spiel in der Abendsonne. Dazu eine Flasche guten Weins und nette Unterhaltung. Was in Frankreich längst Tradition auf Marktplätzen, in Parks und privaten Gärten ist, kann demnächst auf einem öffentlichen Boule-Platz in Wiltingen praktiziert werden.

Die Metallkugeln rollen über den Boden und stoßen mit einem klickenden Geräusch gegeneinander. Am Spielfeldrand sitzen Zuschauer und applaudieren für gelungene Spielzüge. So könnte es demnächst auch im größten Weinort an der Saar aussehen. An der Braunfelsstraße haben ehrenamtliche Helfer ein Spielfeld angelegt, auf dem die Freunde des Geschicklichkeitsspieles mit den chromblitzenden Metallkugel ihre Wettkämpfe austragen können. "Hier gibt es einige Leute, die Boule spielen. Die gehen dann auf den Sportplatz oder auf private Bahnen", erklärt Ortsbürgermeister Lothar Rommelfanger. "Vor zwei Jahren kam im Gemeinderat die Idee, eine eigene Boule-Bahn zu bauen." Leichter gesagt als getan. Angebote von mehreren Firmen wurden von der Kommunalaufsicht aufgrund der hohen Kosten von über 6000 Euro verworfen. So besann sich der findige Ortsschef kurzerhand auf das, was auch in der Vergangenheit schon häufig die Lösung brachte: das Ehrenamt. Freiwillige Helfer waren schnell gefunden, und ein Konzer Tiefbauunternehmer stellte Material und Maschinen kostenlos zur Verfügung. Christian May, Bauingenieur und passionierter Boule-Spieler, sorgte dafür, dass die 15 mal acht Meter große Arena richtig in dem Brachgelände neben dem naturnahen Spielplatz angelegt wurde. "Drüben ist der Spielplatz für Kinder. Das hier wird der Spielplatz für Erwachsene", scherzt Lothar Rommelfanger. Zusammen mit vier weiteren Helfern und Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr haben die Männer das Gelände neben dem Volsbach eingeebnet, tonnenweise Schiefergestein und Schotter eingebracht und so zwei professionelle Boule-Bahnen angelegt. Bänke und ein paar Bäume sollen zum Verweilen einladen. "Der Platz soll auch als Ort der Kommunikation dienen", sagt Rommelfanger. In den nächsten Wochen soll der Platz mit einem Fest eröffnet werden.

Mehr von Volksfreund